Navigation Kulturelle Bildung

EINLADUNG: Kubinaut Projektlabor

7. Oktober 2020

Kubinaut Projektlabor

am Donnerstag, 5. November 2020
von 13.00 bis 17.00 Uhr
online via Zoom
Veranstaltung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. und die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung laden herzlich zum Kubinaut Projektlabor ein.

Ursprünglich als analoges Format geplant, findet das Projektlabor coronabedingt online statt. Die gesamte Szene der Kulturellen Bildung musste ihre Projektarbeit in diesem Jahr anpassen oder sogar teilweise einstellen. Diese Einschränkungen sowie auch neu entstandenen Möglichkeiten werden in einem Input thematisiert und Perspektiven für die Praxis aufgezeigt.

Was passiert im Kubinaut Projektlabor?

In Kooperation mit dem Jugendportal jup! Berlin werden Dr. Klaus Lederer (Senator für Kultur und Europa) sowie Sigrid Klebba (Staatssekretärin für Jugend und Familie) von Jugendlichen in vorher aufgezeichneten Kurzinterviews zur Bedeutung von Kultureller Bildung insbesondere in Krisenzeiten befragt.

In vier Workshops zu Vernetzung, Projektentwicklung, Förderung und Öffentlichkeitsarbeit werden unterschiedliche Phasen eines klassischen Projektverlaufs abgedeckt. So können angehende, aber auch erfahrene Akteur*innen der Kulturellen Bildung ihr Wissen vertiefen, mit ihren Ideen für zukünftige Projekte gemeinsam experimentieren und sich miteinander austauschen.

Die Workshops finden in zwei Durchläufen statt, sodass Sie insgesamt an zwei Workshops teilnehmen können.

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2020 unter diesem Link an.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt:
Justine Donner, Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung
Beate Kriszio, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.
kontakt@kubinaut.de

Das Kubinaut Projektlabor ist eine Veranstaltung der Webplattform Kubinaut und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

 

Programm


Gesamtmoderation: stuhlkreis_revolte

13:00 - 13:45 Uhr         Begrüßung und Keynote

Cornelia Schuster, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.
Franziska Münz, Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung

Digitale Grußworte per Video
in Kooperation mit dem Jugendportal jup! Berlin
Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie
Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa

Keynote
Das Virus als Chance?!
Was bedeutet Corona für die Kulturelle Bildungsarbeit? Eine kritische Betrachtung
Volkan Türeli, HAU Hebbel am Ufer (Houseclub & Schulen)

13:45 - 14:00 Uhr           Austausch

14:00 - 14:15 Uhr           Pause

14:15 - 15:15 Uhr           Workshop-Durchlauf 1

Workshop 1: Vernetzung
Partner*innen finden und ansprechen

stuhlkreis_revolte – Kollektiv für emanzipatorische Bildungsarbeit und Prozessbegleitung

Wie finde ich passende Projektpartner*innen? Und wie kann ich mein Projekt erfolgreich darstellen? Wie schaffe ich es, andere für die Mitarbeit oder Finanzierung zu begeistern? In diesem Workshop werden Möglichkeiten der Akquise dargelegt und in einem Praxis-Teil überzeugende Projektvorstellungen eingeübt. Sinnvoll ist es, den Workshop bereits mit einer konkreten Projektidee zu besuchen, an der gearbeitet werden kann. Ein Fokus liegt auf zielgruppengerechter Darstellung und zielführender Ansprache.


Workshop 2: Projektentwicklung
Kann man einen Förderantrag auch „spielerisch“ erstellen?

Eine experimentelle Antragsberatung

Stefan Horn und Carolin Berendts, urban dialogues

Jede*r, der*die sich schon einmal um eine öffentliche Förderung zur Durchführung eines Projektes bemüht hat, weiß es: Es bedarf jeder Menge Vorarbeit, bevor ein aussichtsreicher Antrag entsteht. Ist es möglich, bei der Erstellung eines Konzeptpapiers für ein Projektvorhaben Spielelemente effizient zu nutzen? Ist es möglich, den komplexen Prozess eines Förderantrages spielerisch abzubilden und damit einen Kompass für die Projektentwicklung zu erzeugen? Im Rahmen des Projektlabors lädt urban dialogues potentielle Antragsteller*innen zu einem spielerischen Feldversuch ein, bei dem ihre Antragsideen in eine strukturierte Form übertragen werden (Ideeneinreichung im Anmeldeformular).


Workshop 3: Öffentlichkeitsarbeit
Wie baue ich eine Community im digitalen Raum auf?

Christian Lagé, anschlaege

Budget, Zeitplan oder Netzwerk: Kann Ihr Projekt mindestens eins dieser Dinge vorweisen, ist der Weg schon mal nicht weit. In einem einstündigen Workshop wird anhand einer erfolgreichen Fallstudie aus dem Kulturbereich erklärt, wie Sie mit nur einer Idee eine lebendige Community aufbauen.

Workshop 4: Förderung
Geldbörse

In der Geldbörse präsentieren vier Fördermittelgeber*innen in Kurzvorträgen ihre Programme und klären in anschließenden Gruppengesprächen offene Fragen der Teilnehmenden.

Fonds Soziokultur
Silvia Bonadiman
Förderprogramm „NEUSTART KULTUR“

Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung
Alexandra Giebel
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Amadeu Antonio Stiftung
Charlotte Sauerland
Projektförderung

Bundesverband Soziokultur e.V.
Katrin Jahn
Förderprogramm „Jugend ins Zentrum!“                                                                        
„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

 

15:15 - 15:45 Uhr           Pause
 
15:45 - 16:45 Uhr           Workshop-Durchlauf 2
 
16:45 - 17:00 Uhr           Abschlussrunde

Grafik: Caroline Menges

EINLADUNG: Kubinaut Projektlabor
Zurück zur Übersicht
Neue Website „jumb:“ Perspektiven junger Menschen sichtbar machen

Junge Menschen werden zu wenig gehört – das soll sich ändern. Deshalb hat ein Team aus Studierenden und Forschenden an der Universität Hildesheim zusammen mit ......

Mehr…
Kulturprojekte Berlin
Draussenstadt – Call for Action #1

Die Kulturprojekte Berlin GmbH vergibt aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa in einem ersten Call noch im Oktober 2020 Aufträge für genehmigungsfähige Kulturveranstaltungen ......

Mehr…
Save The Date: Kubinaut Projektlabor

Kubinaut Projektlabor am Donnerstag, 5. November 2020 von 13.00 bis 17.00 Uhr online via Zoom Veranstaltung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!