Navigation Kulturelle Bildung

ZukunftsGut: Preis für institutionelle Kulturvermittlung mit 80.000 Euro Preisgeld

11. Februar 2020

Um Impulse für die Unterstützung dieses Prozesses zu geben hat Birgit Mandel, Professorin für Kulturmanagement und Kulturvermittlung an der Universität Hildesheim, mit der Commerzbank Stiftung den Preis „ZukunftsGut“ für institutionelle Kulturvermittlung entwickelt. 2018 wurde er erstmalig verliehen.  Der Preis mit insgesamt 80 000 Euro Förderung dotierte Preis wurde nun erneut ausgeschrieben. Bewerbungen für den Preis 2020 sind vom 27. Januar bis zum  31. März 2020 möglich.

Teilnehmen können alle in Deutschland ansässigen privaten und staatlichen Kulturinstitutionen, die sich mit der Vermittlung von kulturellem Erbe im weitesten Sinne in den Bereichen bildende Kunst, Musik, Literatur, darstellende Kunst oder Kulturgeschichte beschäftigen und Vermittlung als eine alle Abteilungen berührende Kernaufgabe verstehen. Mit dem Preis werden Kultureinrichtungen ausgezeichnet, die Kulturvermittlung als organisationsübergreifende Gesamt-Strategie begreifen, um neue Perspektiven auf ihre Gegenstände „kulturellen Erbes“ im weitesten Sinne zu entwickeln sowie sich als Einrichtung proaktiv zu öffnen für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen. Anders als bei anderen Preisen der Kulturellen Bildung werden hier also nicht nur beispielhafte Projekte ausgezeichnet, sondern Gesamtstrategien für Vermittlung. Mit 125 größtenteils hoch qualifizierten Bewerbungen, darunter mehrheitlich die großen, klassischen Kultureinrichtungen Museen, Theater, Orchester, gab es 2018 eine überwältigende Resonanz auf die erste Ausschreibung.

Die Preisverleihung 2020 und das begleitende Symposium zum Thema Veränderungsprozesse in Kultureinrichtungen wird am 30. September 2020 in Frankfurt am Main stattfinden.

ZukunftsGut: Preis für institutionelle Kulturvermittlung mit 80.000 Euro Preisgeld
Zurück zur Übersicht
Umfrage zu Veranstaltungsformaten von Kubinaut

Anfang November möchten wir unser altes Format der Partnerbörse erneuern. Mit dem neuen Kubinaut Projektlabor sollen die verschiedenen Phasen eines klassischen Projektverlaufs wie Inspiration, Sensibilisierung, ......

Mehr…
Foto: Andi Weiland. Aus dem Projekt „Error Music“ (Fördersäule 1) von Josa Peit, ACUD MACHT NEU und Junge Tüftler gGmbH. Das Folgeprojekt wird nun in der Fördersäule 2 gefördert.
Förderentscheidung in den Fördersäulen 2 / 2plus – Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung unterstützt 14 strukturbildende Projekte und nachhaltige Partnerschaften

Aus 19 gültigen Anträgen hat der Beirat des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung 14 künstlerische Bildungsprojekte für eine Förderung ausgewählt. Mit insgesamt rund 820.000 € werden ......

Mehr…
TanzZeit
Tanz in Dis_Tanz: Das TanzZeit Padlet als digitales Pendant zum Tanzunterricht

Aktuell fehlt es aufgrund der Covid-19-Maßnahmen vielen Kindern an Bewegung – aber auch an Kunst, Kultur, Austausch, Staunen, Abwechslung ... Die meisten von ihnen werden ......

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!