Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

Fördermöglichkeiten und Stellenangebote im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg

Wir haben Fördermöglichkeiten und Programme zusammengestellt, über die Projekte und Angebote für aus der Ukraine geflüchtete Menschen finanziert werden können. Zudem finden Sie verschiedene Links und Hinweise zu Stellenangeboten für geflüchtete Fachkräfte aus den Bereichen Kultur, Jugend und Bildung.

Projektförderung

Deutsches Kinderhilfswerk: Sonderfonds "Hilfe für geflüchtete Kinder und ihre Familien"
Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt gemeinnützige Träger und öffentliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Familieneinrichtungen, die geflüchteten Kindern und ihren Familien in Deutschland helfen. Finanziert werden psychologische und medizinische Betreuung, Übersetzungen, Schulausstattungen, kindgerechte Freizeit- und Bildungsmaßnahmen und weitere Hilfen, um ein kindgerechtes Aufwachsen in Deutschland zu ermöglichen. In der Regel können bis zu 5.000 Euro beantragt werden. Anträge können fortlaufend eingereicht werden.

Aktion Mensch: Sonderförderung Ukraine
Mit bis zu 100.000 Euro pro Projekt möchte die Aktion Mensch die Lage der Geflüchteten sowie die Möglichkeiten der Helfer*innen unbürokratisch und schnell verbessern. Freie gemeinnützige Organisationen können einen Antrag zur Unterstützung von geflüchteten Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen sowie deren Begleitung stellen. Gefördert werden u. a. offene Angebote (zum Beispiel Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche, Kurse für kreatives Arbeiten, Sportangebote, Sprachkurse), zusätzliche befristete Beratungsangebote, Angebote zur psychosozialen Betreuung traumatisierter Menschen sowie das ehrenamtliche Engagement auf lokaler Ebene. Anträge können bis 31.12.2022 gestellt werden. Die maximal einjährigen Projekte sollen spätestens drei Monate nach Bewilligung starten.

Allianz Kulturstiftung: Culture of Solidarity Fund Ukraine Edition
Der Culture of Solidarity Fund fördert europäische Kultur- und Solidaritätsinitiativen mit der Ukraine, die vor allem in folgenden Themenbereichen tätig sind:

  • Sie erhalten unabhängige (Kultur-) Medienberichterstattung aufrecht und stützen offene, vertrauenswürdige und sichere (digitale) Medienplattformen
  • Sie sichern kulturelle Schutz- und Zufluchtsorte innerhalb der Ukraine sowie für geflüchtete Künstler*innen und Kulturschaffende im Exil
  • Sie initiieren Kunstprojekte und Produktionen, die die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft der Ukraine und ganz Europas am Leben halten

Das vereinfachte Antragsverfahren besteht aus einer kurzen Beschreibung der Aktivitäten und einer Begründung. Die eingehenden Anträge werden fortlaufend bearbeitet. Es wird beabsichtigt, die Ergebnisse innerhalb einer Woche mitzuteilen.

UNO-Flüchtlingshilfe: Sonderhilfe Ukraine
Der Fokus der Projektförderung über die UNO-Flüchtlingshilfe liegt auf der Beratung und Betreuung von Geflüchteten, z.B. in den Bereichen Gesundheitsförderung oder Rechts- und Asylverfahren, um sie dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Da besonders Schutzbedürftige wie etwa Frauen, Kinder, Ältere und Menschen mit Behinderung am schwersten von Flucht und Vertreibung betroffen sind, werden Projekte für diesen Personenkreis sowie Projekte in strukturschwachen Gebieten bevorzugt gefördert. Ebenso werden Projekte gefördert, die ein Bewusstsein für das Schicksal von Geflüchteten schaffen und somit das Verständnis und die Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft stärken. Die Kernbereiche sind: Rechtsberatung und Verfahrensbegleitung, psychosoziale Beratung und Begleitung, Bildung und Integration, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit. Anträge können bis zum 15.4., 29.7. und 7.10.2022 eingereicht werden.

talentCAMPus für Geflüchtete
Über das Kultur macht stark-Programm des Deutschen Volkshochschulverbands werden Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren gefördert. Projekte für geflüchtete Kinder und Jugendliche sind auch außerhalb der Ferien ab sofort möglich, wenn keine Schulplicht besteht. Anträge für solche Projekte können kurzfristig eingereicht bzw. bereits bewilligte Projekte kurzfristig aufgestockt werden.

  • Sonderbedarf für Sprachmittler*innen, sozial-pädagogische Betreuung etc. können bei Bedarf der Zielgruppe mit uns abgestimmt und gefördert werden (eine Aufstockung ist möglich).

Stellenangebote für Fachkräfte aus den Bereichen Kultur, Bildung und Jugend

new-start.media: Jobportal für geflüchtete Kultur-, Film und Medienschaffende
Vertreter aus den Bereichen Kultur, Film und Fernsehen sowie der Medienwirtschaft haben gemeinsam und auf Initiative von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden ein Netzwerk gegründet, um geflüchteten Menschen aus der Ukraine und anderen Ländern bei der Suche nach einer Arbeitsstelle behilflich zu sein. Auch weitere Angebote sind darin integriert: Beispielsweise ein gemeinsames soziales Netzwerk und eine Online-Akademie, in der u. a. ein Deutsch-Grundkurs und ein Online-Bewerbungstraining in Deutsch-Ukrainisch und in anderen Sprachen angeboten werden.

Jobs für Lehrkräfte mit Ukrainisch-Kenntnissen
Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sucht Lehrkräfte für Willkommensklassen mit besonderen Kompetenzen im Bereich Deutsch als Zweit- bzw. Fremdsprache. Zudem wird ein Unterrichtsangebot für Herkunftssprachenunterricht/Erstsprachenunterricht Ukrainisch vorbereitet. Geplant ist auch Herkunftssprachenunterricht in ukrainischer Gebärdensprache und für Kinder und Jugendliche mit schweren Behinderungen. Die Einstellungen erfolgen zunächst in einer befristeten Beschäftigung. Interessierte Lehrkräfte müssen über Sprachkenntnissen auf dem Niveau C1 (mind.) verfügen.

Kostenlose Co-Working-Spaces für geflüchtete Menschen
Auf der Seite der German Coworking Federation gibt es eine Liste von Co-Working-Spaces deutschlandweit, die geflüchtete Menschen (egal woher) kostenfrei nutzen können.

Mriya - Plattform für ukrainische Künstler*innen und Profimusiker*innen
Über die gerade entstehende Plattform Mriya möchte der Verein Culture Connects e.V. ukrainischen Künstler*innen und Profimusiker*innen Projekte, Arbeitsmöglichkeiten und Kooperationen ermöglichen.

Weiteres

Dossier: Kulturelle Bildung im Kontext Asyl
Kulturelle Bildung soll Zugänge zu Kunst und Kultur schaffen. Der Kulturbetrieb ist jedoch nur bedingt offen für alle, und unter anderem Kunstschaffende mit Flucht- oder Migrationsbiographien sehen sich mit alltäglichen und strukturellen Zugangsbarrieren konfrontiert. Vor allem auf Entscheidungsebene bleibt die etablierte Kulturlandschaft von einer mehrheitsgesellschaftlichen, bürgerlichen Perspektive geprägt. Zum Zwecke dieser Broschüre wurden Projekte der Berlin Mondiale sowie andere Akteur*innen der Kulturellen Bildung im Kontext von Asyl, von großen Kultureinrichtungen über Träger der freien Szene bis hin zu Selbstorganisationen und Kiez- / Communityprojekten, besucht, Interviews geführt, good und bad practices ermittelt, sowie Expert*innen und Praktiker*innen aus dem Feld gebeten, externe Beiträge zu bestimmten, wiederkehrenden Problemstellungen und Fragen zu verfassen.

Weitere passende Programme und Angebote nehmen wir gern auf diese Seite auf und freuen uns über Hinweise an kontakt@kubinaut.de.

 

 

 

 

 

 

 

,

Weitere News.

News.

„Ganztag – zusammen gestalten“: MIXED UP Wettbewerb 2022 ist gestartet

Mit dem diesjährigen MIXED UP Wettbewerb zu dem Thema „Ganztag – zusammen gestalten“ zeichnet die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung im Jahr 2022 Träger und deren Partner aus, die sich mit ihrer …

Mehr auf der Beitragsseite.
News.

Neu erschienen: Nachschlagewerk zu Fördertöpfen und Wettbewerben für Kultur- und Jugendprojekte

In der Broschüre "Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen" finden sich mehr als 470 regionale, bundesweite und internationale Stiftungen und Förderquellen für Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur, …

Mehr auf der Beitragsseite.
News.

Neues Modellprojekt der LKJ Berlin: FSJ Kultur und Inklusion

Als Teil des FSJ Kultur in Berlin startet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin ein neues Modellprojekt: Das FSJ Kultur und Inklusion, ein freiwilliges soziales Jahr in der Kultur für …

Mehr auf der Beitragsseite.