Navigation Kulturelle Bildung

Ballhaus Naunynstraße akademie der autodidakten

Kulturelle Bildungspraxis aus postmigrantischer Perspektive

Die akademie der autodidakten am Ballhaus Naunynstraße, die 2007 von Shermin Langhoff ins Leben gerufen wurde, unterstützt die kulturelle Selbstermächtigung von Menschen von 16 bis 27 Jahren mit dem Anspruch, sie zur kulturellen und demokratischen Teilhabe zu motivieren und ihre intellektuellen und sozialen Kompetenzen zu fördern. Ihre Praxis verbindet Ansätze aus der darstellenden und bildenden Kunst, der Postkolonialen Theorie, den Gender Studies und der angewandten kritischen Kunstvermittlung.
Die Teilnehmer*innen suchen nach neuen Ästhetiken – Ziel sind ihre größtmögliche Partizipation und ihr Self-Empowerment. Auf diesem Weg bietet die akademie der autodidakten insbesondere Schwarzen Menschen, Jugendlichen of Color, queer und postmigrantisch, Zugänge zur Selbstentfaltung und Professionalisierung. Sie können sich an Theater-, Tanz-, Musik- und Filmproduktionen am Haus beteiligen. Die Kiez-Monatsschau, ein Film- und Videoprojekt, für das postmigrantische Jugendliche unter professioneller Anleitung als Video-Reporter*innen ausschwärmen und über für sie relevante Themen im vermeintlichen „Brennpunkt-Kiez“ berichten, hat sich mit nunmehr 30 Folgen als fester Bestandteil des Ballhaus-Spielplans etabliert.
Geleitet werden die Projekte von Künstler*innen und Journalist*innen aus dem Netzwerk des Ballhaus Naunynstraße (u.a. Laia Ribera Cañénguez, T. Vicky Germain, Jasco Viefhues, Hengameh Yaghoobifarah, Tarik Tesfu, Silvia Ospina, Marcelo Omine, Raphael Hillebrand, Isabel Gonzalez Toro und Christine Seraphin, Salome Dastmalchi, Simone Dede Ayivi, Simon(e) Paetau, Jao Moon, Janine Jembere, Theresa Henning, Adrian Figueroa, Innocent Peteke u.v.m.).
Einige Projekte wurden zum Theatertreffen der Jugend eingeladen und ins reguläre Repertoire des Hauses übernommen, zum Beispiel Urban Sounds Clash Classic in 2013, Female Gaze in 2015, One Day I went to *idl in 2016 und Sesperado – Revolution of Color in 2017.

Projekte

OPEN CALL - SUCCESS IS DESTINY
Teilnehmer*innen gesucht!

Ballhaus Naunynstraße

25. Feb 2020 - 1. Jun 2020

"Wenn man mich fragt: 'Was willst du werden?', stammle ich und nenn' Interessen.In der Schule hat mich auch nicht vieles weitergebracht.Ich hab zwar Manches gelernt, doch es ist eigentlich ein Knast, nichts mit Lebensper...

Mehr…
OPEN CALL: Participants wanted! TRANSMISSION OF UP AND COMING TRANSIENTS
Workshop mit Laura Paetau und Julia Wissert - Audio Performance / Live-Hörspiel / Recherche Projekt

Ballhaus Naunynstraße

22. Mai 2017 - 28. Mai 2017

"Ich bin eins und alles. Ich bin mein Geheimnis. Ihre größte Angst. Wir tragen Universen in unseren Bäuchen, während wir durch den weißen Raum schweben. Meine Schale, ein Gefäß für die vielen, die in mir wohnen." Das Zeitalte...

Mehr…
OPEN CALL: SOUND OF FEMINISM - PARTICIPANTS WANTED!
akademie der autodidakten

Ballhaus Naunynstraße

1. Sep 2018 - 31. Dez 2018

WORKSHOP mit Isabel Gonzalez Toro und Christine Seraphin Don’t tell me, I’ll tell you.Nina Simone Anmeldung und Infos unter: produktion06@ballhausnaunynstrasse.deSprachen im Workshop: Englisch, Spanisch, Deutsch Hast Du Lust auf musika...

Mehr…
OPEN CALL - AKADEMIE DER AUTODIDAKTEN: FUTURE SOUNDS

Ballhaus Naunynstraße

4. Mär 2019 - 9. Jun 2019

Wie klingt die Stadt von Morgen, wenn ihre Schwarzen und Bewohnerinnen* of Color heute das Sagen haben? Welche noch verborgenen Praktiken, Geschichten und Kenntnisse geben dann den Ton an?Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Projekt FU...

Mehr…
OPEN CALL - BEAUTIFUL BODIES
Teilnehmer*innen gesucht! Participants wanted!

Ballhaus Naunynstraße

28. Feb 2020 - 1. Jun 2020

Kiez-Monatsschau: Beautiful Bodies – *Müssen wir uns ständig schön fühlen?* Wir werden unentwegt mit eurozentrischen Schönheitsidealen konfrontiert, die vorgeben, welche Körper als schön gelten. Was kann dieser Gewalt entgegengesetzt ...

Mehr…
OPEN CALL - KIEZ-MONATSSCHAU #TOYS
Teilnehmer*innen gesucht! Participants wanted!

Ballhaus Naunynstraße

2. Okt 2019 - 20. Dez 2019

Im Rahmen des Festivals Postcolonial Poly Perspectives Welche Puppen, Figuren, Held*innen sind für Dich wichtig? Wenn Du zurückblickst, welche waren es, als Du jünger warst? Welches Spielzeug macht Dir Spaß und ermächtigt Dich? Womit h...

Mehr…
OPEN CALL: EINE GESCHICHTE VON VIELEN
Teilnehmer*innen gesucht!

Ballhaus Naunynstraße

5. Okt 2017 - 30. Nov 2017

Für ein Performance-Theater-Projekt mit der Theatermacherin Laia Ribera zu den wichtigen und manchmal drängenden Fragen „Wie Worte finden für das, was mich beschäftigt; wie verstanden werden; wie miteinander reden; wie (m)eine Geschichte...

Mehr…
OPEN CALL - YOUR ANGER IS MY ANGER
Teilnehmer*innen gesucht! Participants wanted!

Ballhaus Naunynstraße

17. Jan 2020 - 1. Jun 2020

"My response to racism is anger. I have lived with that anger, ignoring it, feeding upon it, learning to use it before it laid my vision to waste, for most of my life. My fear of anger taught me nothing. Your fear of that anger will...

Mehr…
OPEN CALL: Participants wanted! COME ON IN
German/Arabic Writing Workshop

Ballhaus Naunynstraße

24. Mär 1901 - 26. Mär 2017

OPEN CALL: COME ON INdeutsch-arabische Schreibwerkstatt mit Luna Al-Mousli Die akademie der autodidakten sucht Teilnehmer*innen zwischen 14 und 27 Jahren für die deutsch-arabische Schreibwerkstatt mit der Autorin Luna Al-Mousli, die in ...

Mehr…
OPEN CALL - QUEER & QUER

Ballhaus Naunynstraße

3. Dez 2018 - 1. Nov 2019

Was bedeutet queere Kunst für das Queer-Sein?Was macht queere Ästhetik aus? Welche Formen nimmt sie ein? Welche Effekte erzielt sie? Welche künstlerischen Strategien sind zu erkennen?Wie hängen queere künstlerische Praxen mit feministisc...

Mehr…
OPEN CALL - AKADEMIE DER AUTODIDAKTEN: (UN)SICHTBARE KÖRPER

Ballhaus Naunynstraße

1. Mär 2019 - 30. Jun 2019

(un)SICHTBARE KÖRPER Indem man unsichtbar ist, kann man sein Leben so leben wie man will, ohne dass sich jemand in das Leben einmischt. Aufgrund der Tatsache, dass die Gesellschaft entscheidet, uns - die LGBTI-Community - unsichtbar zu...

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!