Navigation Kulturelle Bildung

Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

Seit ihrer Gründung im Jahr 1996 hat sich die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst zu einem der wichtigsten Foren für zeitgenössische Kunst weltweit entwickelt. Mit jeder Ausgabe bringt sie die jeweils aktuell einflussreichen Positionen von Künstler*innen, Theoretiker*innen und Akteur*innen aus unterschiedlichen Bereichen in einer der progressivsten Kulturmetropolen Europas zusammen.
Die Berlin Biennale findet alle zwei Jahre an variierenden Orten in Berlin statt und wird von unterschiedlichen Konzepten namhafter Kurator*innen geprägt. Sie fördert experimentelle Formate und ermöglicht den verantwortlichen Kurator*innen den Freiraum, neueste relevante und mutige Positionen unabhängig von Kunstmarkt- und Sammlungsinteressen zu präsentieren. Zahlreichen jungen Künstler*innen hat die Teilnahme zum internationalen Durchbruch verholfen.
Die 1. Berlin Biennale wurde auf Initiative von Eberhard Mayntz und Klaus Biesenbach – Gründungsdirektor der Kunst-Werke Berlin – gegründet. Die Berlin Biennale wird organisiert vom KUNST-WERKE BERLIN e. V.
Seit 2004 fördert die Kulturstiftung des Bundes sie als einen ihrer „kulturellen Leuchttürme“ von bundesweiter Bedeutung und internationaler Strahlkraft und verleiht ihr dadurch ein höchstes Qualitätssiegel im Bereich der öffentlichen Förderung. Die Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes gewährt der Berlin Biennale ein überaus hohes Maß an Autonomie und somit ein großes Entwicklungspotenzial.
Die Berlin Biennale versteht sich seit ihrer ersten Ausgabe als eine „glokale“ Veranstaltung. Die künstlerischen und kuratorischen Positionen artikulieren Themen und Strömungen, die zum jeweiligen Zeitpunkt international spürbar und bedeutsam sind. Der Einfluss dieser Tendenzen und Entwicklungen auf Berlin bildet einen wesentlichen Schwerpunkt der Auseinandersetzungen. So spricht die Berlin Biennale die Berliner*innen ebenso wie das internationale Publikum an und bildet alle zwei Jahre ein kulturelles Highlight in der Stadt.

Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Ansicht ExRotaprint, Mock-up für die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst c/o ExRotaprint Berlin, 2019 Foto: Till Gathmann
Adresse
Auguststraße 69
10117 Berlin

Kontakt
Telefon
+49 (0)30 24 34 59 70
Fax
+49 (0)30 24 34 59 99
Webseite
www.berlinbiennale.de/de

Social Media
Facebook Instagram
Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!