Navigation Kulturelle Bildung

Berlin Mondiale

Berlin Mondiale ist ein Projekt in Trägerschaft des Kulturnetzwerks Neukölln e.V., gefördert durch die Senatsverwaltung Kultur und Europa. Als strukturbildendes Modellprojekt initiiert und begleitet Berlin Mondiale berlinweit Partnerschaften im Bereich Kulturelle Bildung, und bestärkt Kulturinstitutionen aller Sparten, das Thema Einwanderung aktiv in as eigene Haus zu tragen und ihre Öffnung für migrantische und marginalisierte Perspektiven auf den Weg zu bringen oder voranzutreiben.

Berlin Mondiale fördert dazu eine große Bandbreite von Ansatzpunkten, Strategien und Methoden und zeigt in exemplarischer Weise auf, wie Kulturinstitutionen ihr Potenzial zur diversitätsorientierten Organisationsentwicklung und zur Mitgestaltung der Stadtgesellschaft wirksam entfalten können. Für Künstler*innen mit eigener Fluchtgeschichte geht es darum, Zugänge zu Institutionen zu schaffen.

Durch eine Vielzahl von Projekten, die mit Künstler*innen aus Institutionen und Selbstorganisationen entstehen, stärkt und fördert die Berlin Mondiale die Interessen in den Künsten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in Sammelunterkünften leben müssen. Dabei sollen gleichzeitig langfristige Begegnungspunkte und Nachbarschaftsnetzwerke entstehen und ausgebaut werden.