Navigation Kulturelle Bildung

Das junge Ensemble Friedrichstadt-Palast Berlin

250 junge Berliner aus aller Welt

Der Palast ist nicht nur der größte und modernste Show-Palast in Europa, er unterhält auch eine traditionsreiche Einrichtung: das größte Kinder- und Jugendensemble Deutschlands. Die Anfänge des jungen Ensembles reichen zurück bis 1945. Rund 250 Berliner Kids aus über 20 Nationen und im Alter von 6-16 Jahren erhalten hier eine solide Bühnenausbildung. Jedes Jahr bewerben sich über 1.000 Berliner Kinder, aber nur etwa 20-30 können angenommen werden.

Unter der Anleitung erfahrener Jugendpädagogen werden die Kids nach Neigung und Begabung in den Bühnendisziplinen Tanzen, Singen und Spielen (Sprechen) ausgebildet. Dabei lernen sie schnell, dass Theater immer eine Team-Leistung ist. Und: Theater ist harte Arbeit, so leicht es dem Zuschauer auch vorkommen mag. Hartes Training, viele Proben, Korrekturen und viel Disziplin gehören dazu, nicht nur bis zur Premiere, sondern zu jeder Vorstellung.

Alles ist natürlich kind- und jugendgerecht, wir überfordern die Kids nicht, aber es ist auch alles andere als ein Spaziergang. Nicht jeder will Tänzer oder Schauspieler werden, aber viele.

Dass das junge Ensemble ein Sprungbrett für eine weitere Karriere bedeuten kann, beweisen ehemalige Mitglieder wie Paula Beer (mit dem Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet), Alina Levshin (Förderpreis des Deutschen Films und Deutscher Filmpreis als beste Hauptdarstellerin für ‚Kriegerin‘), die Ende 2013 im Thüringer Tatort zu sehen war, oder die gefragte Schauspielerin Julia Richter, die mittlerweile in unzähligen TV-Produktionen (u.a. ‚Tatort‘ und ‚Der Alte‘) zu sehen ist und mit ihrem Film ‘Raju’ sogar für den Oscar 2012 als bester Kurzfilm nominiert war.

Das junge Ensemble wurde 1997 mit dem Kulturpreis des Landes Berlin und vom Deutschen Kinderhilfswerk mit dem Deutschen Kinderkulturpreis für herausragende Leistungen ausgezeichnet. 2012 erhielt es erneut einen Ehrenpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Friedrichstadt-Palast: junges Ensemble (6:58 Min.)
Friedrichstadt-Palast: junges Ensemble (6:58 Min.)