Navigation Kulturelle Bildung

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

In Schöneweide befindet sich das einzige noch weitgehend erhaltene ehemalige NS-Zwangsarbeiterlager. Während des Zweiten Weltkriegs gehörte es zu den mehr als 3.000 über das Stadtgebiet verteilten Sammelunterkünften für Zwangsarbeiter. Im Sommer 2006 wurde auf einem Teil des heute denkmalgeschützten historischen Geländes das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit eröffnet. Seit Ende August 2010 ist mit "Baracke 13" eine gut erhaltene Unterkunftsbaracke im Rahmen von Führungen zugänglich.

Im Mai 2013 eröffnete die neue Dauerausstellung "Alltag Zwangsarbeit 1938-1945".

Ein MultiMedia Guide führt durch die Dauerausstellung, das ehemalige Lagergelände und die Nachbarschaft. Er ist auf Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch und Russisch verfügbar.

Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, eine Abteilung der Stiftung Topographie des Terrors, wird als Ausstellungs-, Archiv- und Lernort kontinuierlich weiterentwickelt. Die Dauerausstellung wird ergänzt durch Begleitveran­staltungen, Führungen und weitere pädagogische Angebote.

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Adresse
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Kontakt
Telefon
030-63902880
Fax
030-639028829
Webseite
www.dz-ns-zwangsarbeit.de

Social Media
Facebook Google+ Instagram LinkedIn pinterest Twitter vine
Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projekte

Vom Kaiserreich bis zur NS-Zeit in Treptow-Köpenick
Fahrradtour, ab der 10. Klasse

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Die Tour führt zu ausgewählten historischen Orten in Schöneweide und der Altstadt von Köpenick, u.a. zum Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit und der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche. Dabei werden beidseits der Spree Spuren der Stadtte...

Mehr…
Koffer „Vielfalt an Grundschulen. Fünf Bausteine gegen Rassismus und Ausgrenzung“
Methodenkoffer und Arbeitsmaterialien für 5. und 6. Klassen

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Dieser Koffer entstand in Zusammenarbeit mit dem Rabenhaus e.V. Köpenick und kann im Zentrum für Demokratie in Treptow ausgeliehen werden. Er bietet Unterrichtsvorschläge und Material für eine Projektwoche rund um die Themen Rassismus un...

Mehr…
Workshop zur Fotointerpretation: Fotos von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen: Heile Welt oder schöner Schein?
Sekundarstufe I und II.

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Fotos von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen als gepflegte lächelnde Menschen vermitteln häufig das Gegenteil dessen, was wir von Opferfotos erwarten. Die segmentelle Bildanalyse ist eine Methode der Fotodeutung, die den genauen und...

Mehr…
Materialkoffer Zwangsarbeit
für Sekundarstufen I und II

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Der Koffer erzählt die Geschichte der Zwangsarbeit anhand von Gegenständen. Rund 60 Objekte, darunter Fotos aus dem Leben der Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen, Kopien von Arbeitskarten und Werksausweisen, Abzeichen und Fundstücke v...

Mehr…
Krieg und Zwangsarbeit
Exkursion in das Deutsch-Russische Museum Karlshorst und das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, für die Sekundarstufen I und II, alle Schultypen

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2016

Beim Besuch des Deutsch - Russischen Museums Karlshorst wird der Zusammenhang zwischen dem Zweiten Weltkrieg und dem massenhaften Einsatz von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen erklärt. Beim anschließenden Besuch des Dokumentationsz...

Mehr…
Schülerselbstführung: Zwangsarbeit im Nationalsozialismus
(Sekundarstufen I und II)

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

In Kleingruppen erforschen Schüler mit Materialmappen selbstständig auf dem Gelände und in den Ausstellungen des Dokumentationszentrums zentrale Aspekte der NS-Zwangsarbeit: Die Geschichte des historischen Ortes (GBI-Lager), Das System N...

Mehr…
"Anfassen erlaubt"
Rundgang für Grundschüler und Grundschülerinnen der 5. und 6. Klasse.

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Dez 2018

Bei der kindgerecht aufbereiteten Führung lernen die Schüler ein ehemaliges Zwangsarbeiterlager und die Lebensbedingungen der Zwangsarbeiter kennen. Fragen mit Bezügen zur Lebenswelt der Schüler erleichtern den Zugang zum historischen Th...

Mehr…
„Zum Beispiel Raymond und Raissa. Zwangsarbeit eines Franzosen und einer Ukrainerin für das Deutsche Reich“
Rundgang für die Sekundarstufe I, alle Schultypen

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Raissa Stepiko wurde 1942 mit 20 Jahren, Raymond Baucher 1944 23-jährig zur Zwangsarbeit nach Deutschland deportiert. Beide wurden im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick untergebracht und zur Arbeit eingesetzt. Um Jugendlichen den Zugang zu...

Mehr…
Biografisches Lernen: Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen im Nationalsozialismus
Schülerworkshop (Sekundarstufen I und II)

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Nach einer Einführung beschäftigen sich die Teilnehmer in Kleingruppen mit Dokumenten, Fotos und Interviewauszügen zu beispielhaften Biografien von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen. Dabei werden die Auswirkungen der NS-Rassenhiera...

Mehr…
Internationales Sommerworkcamp
Photo Projekt

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

3. Apr 2016 - 17. Apr 2016

Description: The Nazi Forced Labour Documentation Centre is located in Berlin Schöneweide on the site of an almost completely intact former forced labour camp. It focuses on a forgotten victim group: civilian forced labourers from all ov...

Mehr…
Workshop: Akteure der Zwangsarbeit und ihre Handlungsspielräume
Sekundarstufen I und II

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Anhand der Dauerausstellung „Alltag Zwangsarbeit 1938 – 1945“ und unterschiedlicher Quellengattungen zur Organisation der Zwangsarbeit sowie zu Biografien der Täter, Profiteure, Helfer, Zuschauer und Opfer werden die Handlungsspielräume ...

Mehr…
Geschichte(n) im Kiez
Stadtteilspaziergang, ab der 10. Klasse

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Der Rundgang zu ausgewählten historischen Orten und Personen in Schöneweide umfasst die Zeitspanne vom Kaiserreich bis zur NS-Zeit. Die Gruppe lernt Standorte der Industrialisierung und die damit einhergehende Entwicklung des Stadtteils ...

Mehr…
Lebens- und Arbeitsbedingungen von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen im Nationalsozialismus.
Rundgang für die Sekundarstufe II, alle Schultypen

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

1. Jan 2015 - 1. Jan 2018

Der altersstufengerecht aufbereitete Rundgang bietet einen thematischen Überblick und führt durch die Dauerausstellung „Alltag Zwangsarbeit 1938 – 1945“, über das Gelände des Lagers und in Baracke 13. Zentrale Vermittlungsaspekte sind di...

Mehr…