Navigation Kulturelle Bildung

eck_ik büro für arbeit mit kunst Constanze Eckert und Anna Zosik

eck_ik büro für arbeit mit kunst haben Constanze Eckert und Anna Zosik 2008 gegründet. Wir sind ausgebildete Künstlerinnen und arbeiten seit vielen Jahren an der Schnittstelle zwischen Kunst- und Bildungssystem. Zu unseren Schwerpunkten gehören:

- Partizipatorische Kunstprojekte
- Künstlerische Vermittlungsprojekte in unterschiedlichen Kontexten
- Das Kuratieren von künstlerisch-edukativen Vernetzungsprojekten
- Entwicklung, Beratung und Begleitung von Projekten der kulturellen Bildung
- Weiterbildung und Beratung für Kunst- und Bildungsinstitutionen
- Theoretische Reflexion und Evaluation

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte sind: Kunst im Kontext, kritisch-künstlerische Kunstvermittlung, Schnittstelle Kunst – Bildung, künstlerischer Umgang mit Zeitgeschichte

Projekte:
"ausgezeichnet!"- Das Oldenburger Zeichenfestival, seit 2007, www.zeichenfestival-ausgezeichnet.de

"Fall: Mauer in Reinickendorf - ungelöst" - ein Kunstprojekt mit 11 Reinickendorfer Schulen zum 20 Jubiläum des Mauerfalls in Berlin, Heimatmuseum und Humboldt Bibliothek Reinickendorf, 2009
www.fallmauer.de

"Jugendliche befragen Jugendliche: Kunst und Kultur in Berlin – was geht mich das an?" - eine Peer-to-Peer Umfrage zum Kunst- und Kulturangebot in Berlin, Im Auftrag vom Projektbüro für kulturelle Bildung bei der Kulturprojekte Berlin GmbH (Publikation)

"Gedenkwerkstatt" - ein partizipatorisches Kunstprojekt in Rahmen des Modellprojekts kunst – raum – erinnerung. In Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz, im Rahmen des Bundesprogramms "VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie",
www.eckik.org/41.0.html

"Zeitgarten" - ein generationsübergreifendes Projekt zum Thema Zeit, konzipiert und durchgefürhrt für die Mit Mach Museum Aurich, www.eckik.org/48.0.html

2010-2011 entwickelte eck_ik innovative Kunstvermittlungsprojekte für die Städtische Galerie Nordhorn

Seit dem 1. Januar 2020 wird Kubinaut von der Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung und der LKJ Berlin e.V. betrieben. Sollten Sie der damit einhergehenden Übertragung Ihres Nutzerprofils nicht zustimmen, wenden Sie sich bitte an: kontakt@kubinaut.de. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Mit unserem Newsletter werden Sie weiterhin über alle Neuigkeiten informiert.