Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

ErzählZeit

erzählen - zuhören - weitererzählen

Seit dem Schuljahr 2008/09 hat sich ErzählZeit berlinweit als ein künstlerisches Format der Sprachbildung etabliert, welches auf Grund der Langfristigkeit und des poetischen Umgangs mit der deutschen Sprache zu nachhaltigen Erfolgen in der Sprachentwicklung der Kinder und SchülerInnen führt. Im Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ 2011/12 wurde ErzählZeit als Bildungsidee ausgezeichnet.

Basierend auf den Erfahrungen aus dem Pilotprojekt „Sprachlos?“ setzt ErzählZeit mit seinem Konzept einen Qualitätsmaßstab für die Erneuerung und Erhaltung einer Kulturtechnik des Mündlichen gesetzt, der in der Trias Erzählen – Zuhören – Weitererzählen seine besondere Ausprägung findet. Professionelle, an der UdK Berlin ausgebildete ErzählerInnen eröffnen den Kindern und SchülerInnen über Zeiträume von 5 Wochen bis zu einem Jahr die Welt der internationalen Märchen und Mythen und den Zugang zu fremden Kulturen. Das Projekt ist auf Beteiligung und Mitwirkung ausgelegt und entwickelt Strukturen der Erzähl- und Zuhörkultur in den beteiligten Einrichtungen. Die ErzählerInnen gehen mit den Kindern im Verlauf des Projektes den Weg zu deren eigenen erzählerischen, bildnerischen und darstellerischen Umsetzungen der gehörten Geschichten.

Seit dem dritten ErzählZeit-Schuljahr öffnet sich ErzählZeit in Kooperation mit den Partnerbibliotheken der Schulen und Kitas und anderen kulturellen Orten im Kiez dem öffentlichen Raum. Elternabende zu Beginn des Projekts sind ebenso obligatorische wie Fortbildungen für die am Projekt beteiligten ErzieherInnen und LehrerInnen.

Das Berliner ErzählZeit-Netz wird seit Beginn ergänzt durch öffentliche Veranstaltungen in der Jurte der ZLB Berlin.

Mit all seinen Bausteinen versteht sich ErzählZeit als Teil einer weltweiten Bewegung, die gern als eine 'Renaissance des Erzählens', als 'new orality' bezeichnet wird.

Ausstattung,

ErzählZeit-Raum in der jeweiligen Schule oder Kita

Sonstiges,

ErzählZeit ist ein Projekt von FabulaDrama e.V.
Gefördert durch Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (2008 – 2011), Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (seit 2012) und private Spender
ErzählZeit wurde 2011/12 im Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik" ausgezeichnet.

Bewerbungen können per Mail an info@erzaehlzeit.de gerichtet werden.

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Klosterstraße 68
10179 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
030/24749731,
E-Mail
info@erzaehlzeit.de,
Website
www.erzaehlzeit.de,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Sparte und Thema,

  • Literatur / Poesie / Erzählen
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Familien
,

Angebote von,

  • Förderzentrum
  • Gemeinschaftsschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • inklusiv
  • Integrierte Sekundarschule
  • Oberstufenzentrum
  • vorschulische Bildung
  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.