Navigation Kulturelle Bildung

Gedenkstätte Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße erstreckt sich auf 1,4 km Länge über den ehemaligen Grenzstreifen. Auf dem Areal der Gedenkstätte befindet sich das letzte Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist und einen Eindruck vom Aufbau der Grenzanlagen zum Ende der 1980er Jahre vermittelt. Anhand der weiteren Reste und Spuren der Grenzsperren sowie der dramatischen Ereignisse an diesem Ort wird exemplarisch die Geschichte der Teilung nachvollziehbar. Neben der Außenausstellung, die ganzjährig öffentlich zugänglich ist, bietet das Dokumentationszentrum einen Überblick über den historischen Kontext.

Die Gedenkstätte ist Teil der Stiftung Berliner Mauer, zu der auch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde gehört, das zentrale Museum in Deutschland zum Thema Flucht und Ausreise aus der DDR.

Schulklassen und Gruppen der außerschulischen Bildungsarbeit können sich am historischen Ort den Themen Berliner Mauer und deutsche Teilung exemplarisch auf vielfältige Art und Weise nähern. Wir bieten in unseren Seminaren sowohl analytische als auch kreative Zugänge an. Darüber hinaus finden in der Gedenkstätte regelmäßig Sonderausstellungen, Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen und Buchvorstellungen sowie Führungen für Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen statt.

Gedenkstätte Berliner Mauer
Blick über einen Teil des Gedenkstätttenareals mit dem letzten Stück der Berliner Mauer, das in seiner Tiefenstaffelung erhalten geblieben ist.
Adresse
Bernauer Straße 119
13355 Berlin

Kontakt
Telefon
030-467986666
Webseite
www.berliner-mauer-gedenkstae…

Social Media
Facebook
Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!