Navigation Kulturelle Bildung

Gesellschaft für Humanistische Fotografie e. V. (GfHF)

Die Gesellschaft für Humanistische Fotografie (GfHF) fördert – seit ihrer Gründung 2006 – engagierte Autorenfotografie, die sich mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzt. In Ausstellungen, die sie in Kooperation mit Museen und Kulturinstitutionen im In- und Ausland sowie im öffentlichen Raum realisiert, präsentiert sie die Arbeiten renommierter und aufstrebender zeitgenössischer Fotografinnen und Fotografen. Mit ihren Ausstellungen, innovativen Multimedia-Formaten, Publikationen, Workshops sowie Kunst- und Kulturvermittlungsprogrammen setzt die GfHF in der unübersichtlichen Bilder- und Medienflut unserer Tage wichtige inhaltliche wie ästhetische Akzente und mischt sich in die öffentliche Diskussion um gesellschaftliche Fragestellungen ein.

Gesellschaft für Humanistische Fotografie e. V. (GfHF)
Adresse
Legiendamm 16
10179 Berlin

Kontakt
Telefon
030 60407748
Kontaktperson
Gesellschaft für Humanistische Fotografie

Social Media
Facebook GfHF Twitter @gfhfBerlin
Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projekte

Picturing NeighbourHOOD
– Ein Fotoprojekt von Berliner Jugendlichen

Gesellschaft für Humanistische Fotografie e. V. (GfHF)

1. Aug 2016 - 31. Dez 2016

Im Projekt Picturing NeighbourHOOD fotografieren Jugendliche u. a. aus Aleppo, Berlin, Damaskus und Hasaka gemeinsam in ihrem Viertel Kreuzberg. Was sie bei ihren Spaziergängen mit der Kamera entdeckten und wen sie porträtierten präsenti...

Mehr…

Termine

Medienkompetenz stärken
Kostenfreie Führungen für Jugendliche

f³ – freiraum für fotografie

16. Sep 2020 - 31. Dez 2020 , 10:00 - 18:00

In Facebook, Snapchat, Instagram, aber auch in ihrem Alltag außerhalb der sozialen Medien sind junge Menschen mit Bildern mit widersprüchlichen Botschaften konfrontiert. Die Workshops direkt in Fotografie-Ausstellungen geben den Jugendlichen ...

Mehr…
FOTO IM KONTEXT

f3 – freiraum für fotografie

27. Okt 2020 , 19:00 - 21:00

FOTO IM KONTEXT stellt eine einzelne Fotografie in den Mittelpunkt. In Anbetracht der Medienflut unserer Tage und der damit einhergehenden Notwendigkeit Bilder schnell und oberflächlich zu rezipieren, geht es bei ...

Mehr…

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!