Haus der Kulturen der Welt

Das Haus der Kulturen der Welt ist ein Ort für die internationalen zeitgenössischen Künste und ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskurse. In der Hauptstadt Berlin präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt unter besonderer Berücksichtigung nichteuropäischer Kulturen und Gesellschaften. Bildende Kunst, Musik, Literatur, darstellende Künste, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden zu einem in Europa einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft. In einer Zeit, in der lokale und nationale Fragestellungen untrennbar mit internationalen Entwicklungen verbunden sind, bringt das Haus die Vielstimmigkeit der Welt zu Gehör und macht diese für den innergesellschaftlichen Dialog produktiv.
Mit „LERNEN UND ERLEBEN” bietet das Haus der Kulturen der Welt ein kulturelles Bildungsprogramm für alle Altersgruppen. Kulturelle Bildung für Groß und Klein: Mit Angeboten rund um sein aktuelles Programm lädt das Haus der Kulturen der Welt dazu ein, selber künstlerisch tätig zu werden, Geschichten zu erzählen, Medien zu gestalten und Musik zu machen.

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
+ 49 - (0)30 39787199,
Fax
+49 - (0)30 - 394 86 79,
E-Mail
education@hkw.de,
Website
www.hkw.de,

Social Media,

Facebook www.facebook.com/kidsandteens…

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Mitte
,

Sparte und Thema,

  • Architektur / Stadtentwicklung
  • Design
  • Fotografie
  • Internet
  • Literatur / Poesie / Erzählen
  • Musik / Radio
  • Natur / Naturwissenschaft
  • Politik / Gesellschaft / Geschichte
  • Theater / Musiktheater / Performance
,

Angebote von,

  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt.

Ausstellungs- & Architekturführungen im HKW

Haus der Kulturen der Welt

Nach Terminabsprache sind Gruppenführungen zu den aktuellen Ausstellungen möglich. Auf Anfrage auch mehrsprachig in Englisch, Französisch, Italienisch, Griechisch oder Spanisch. Für soziale Projekte, Kindergärten oder Schulen kostenlos.

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 31. Mai 2015 bis 1. Juni 2015 ,

Philosophie im Garten

Mit Alexander Scheidt

Haus der Kulturen der Welt

Was haben Affen und Menschen eigentlich gemeinsam? Was unterscheidet sie? Wenn Affen Gefühle haben und denken können, ist es dann richtig, sie in einen Zookäfig zu sperren? Und wenn ja, …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 16. Juni 2014 bis 17. Juni 2014 ,

Tisch_ Gespräch

In offenen Tischgesprächen werden Fragen der Vermittlung aus theoretischer und praktischer Perspektive beleuchtet.

Haus der Kulturen der Welt

Tischgespräche mit Leila Haghighat (Koordinatorin für Vermittlung, HKW, Berlin), Julia Schäfer (Kuratorin, Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig) und Maren Ziese (Kunsthistorikerin, Autorin der Publikation »Kuratoren und Besucher«, Berlin)Konzept von Sarah …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 21. Juni 2015 bis 22. Juni 2015 ,

Ein Familienporträt

Mit Stefanie Schlüter

Haus der Kulturen der Welt

Stell dir vor, deine kleine Schwester wäre kein Mensch, sondern ein Affe. Deine Eltern würden das Affenbaby im Arm halten, es wickeln und ihm die Flasche geben. Wie würde euer …

Mehr auf der Beitragsseite.

Termine

Termin. 20. März 2021 , 08:45 bis 19:00 ,

European Culture of Resistance against Fascisms

Online

Today’s Europe developed as a project in resistance to its past fascisms. In a workshop and conference program, young people together with artists, scientists, cultural and educational experts will explore …

Mehr auf der Beitragsseite.

Schwarzes Brett

Anzeige.

Projektkoordinator*in Kulturelle Bildung im Rahmen des Langzeitprojektes „100 Jahre Gegenwart“ - Haus der Kulturen der Welt

Haus der Kulturen der Welt

Wir suchen zum 1. Oktober 2017 eine Persönlichkeit mit Professionalität und Einfühlungsvermögen als Projektkoordinator*in Kulturelle Bildung im Rahmen des Langzeitprojektes „100 Jahre Gegenwart“ Die Stelle ist bis zum 31.12.2019 befristet. …

Mehr auf der Beitragsseite.