Navigation Kulturelle Bildung

MÄRCHENLAND Deutsches Zentrum für Märchenkultur

Im Jahr 2004 haben Silke Fischer und Monika Panse MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur gegründet, um das Kulturgut Märchen im Bewusstsein unserer Gesellschaft zu erhalten. Es ist das einzige Zentrum seiner Art in Deutschland und versteht sich als eine Institution für das traditionsgebundene und literarische Genre der Märchen, Sagen und Geschichten.

MÄRCHENLAND organisiert jedes Jahr europaweit mehr als 1.500 Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Es bewahrt das Märchen als Weltkulturerbe und bringt universelle Märchenbotschaften in aktuelle Diskussionen ein. In vielfältigen Veranstaltungsformaten bewegt MÄRCHENLAND regelmäßig Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien, sich gemeinsam für die Kinder- und Jugendkultur in Deutschland zu engagieren.

Das größte Festival, das MÄRCHENLAND organisiert, sind die BERLINER MÄRCHENTAGE, die traditionell 18 Tage im November stattfinden und neben 800 Events an mehr als 350 Orten, Veranstaltungen wie „Politiker erzählen Märchen“, „Prominente kommen in eure Schule“ und „Kinder VIP-Loge“ anbieten.

Darüber hinaus organisiert MÄRCHENLAND das BERLINER MÄRCHENSCHIFF und monatlich stattfindende MÄRCHENSTUNDEN, z.B. im Roten Rathaus oder Max-Liebermann-Haus.

Projekte

11. Berliner Märchenschiff
»Sindbad der Seefahrer«

MÄRCHENLAND

1. Jun 2015 - 5. Jun 2015

11. BERLINER MÄRCHENSCHIFF1. bis 5. Juni 2015»Sindbad der Seefahrer« Erlebe die Abenteuer Sindbads, seine sieben Reisen und sein Ringen um eine glückliche Heimkehr. Das Jahr 2015 steht im Märchenland unter dem Motto „Von Karawanen, Wüs...

Mehr…
3. SÄCHSISCHES MÄRCHENFESTIVAL 2015
»Märchen öffnen Türen, die mit Gewalt nicht zu öffnen sind - Leben in zwei Welten«

MÄRCHENLAND

22. Jun 2015 - 29. Jun 2015

Das 3. Sächsische Märchenfestival unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich unter dem Thema „Märchen öffnen Türen, die mit Gewalt nicht zu öffnen sind – Leben in zwei Welten“ widmet sich Themen wie Migration, R...

Mehr…