Photocentrum der Gilberto-Bosques Volkshochschule Friedrichshain Kreuzberg

Das Photocentrum der VHS Friedrichshain- Kreuzberg steht in einer langjährigen Tradition künstlerischer, subjektiver Fotografie.

Ausgehend von der durch Michael Schmidt in der damaligen Volkshochschule Kreuzberg ins Leben gerufenen „Werkstatt für Photographie“ (1976- 1986), findet sich im heutigen Photocentrum die individuelle Auseinandersetzung des Fotografen mit seiner Umwelt als zentrales Motiv im Verständnis von Fotografie und Vermittlung wieder.

In den Grundkursen werden umfassende Kenntnisse in Kameratechnik, Laborarbeit sowie in digitaler und analoger Bildbearbeitung vermittelt. Das Erlernen von Bildsprache, die Schärfung der eigenen Bildästhetik und ein kritischer Diskurs bei der Erarbeitung fotografischer Themen sind dabei zentrale Lehrinhalte.

In den Projektkursen setzen sich die Teilnehmer über einen längeren Zeitraum intensiv mit einer Thematik künstlerisch auseinander. Die Ergebnisse werden anschließend in einem selbstorganisierten Ausstellungs- oder Publikationsprojekt gemeinsam präsentiert.

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten der VHS Friedrichshain-Kreuzberg.

Ausstattung,

Schwarzweiss-Labor, EDV Bereich für Bildbearbeitung, Mobile Beleuchtungstechnik

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Wassertorstraße 4
10969 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
90298-4600,
Fax
90298-4176,
E-Mail
info@vhs-fk.de,
Website
photocentrum.de,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Friedrichshain-Kreuzberg
,

Sparte und Thema,

  • Fotografie
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Künstler*innen
  • Lehrkräfte
  • altersübergreifend
,

Angebote von,

  • Weiterbildung
  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.