Sophiensaele

Die Sophiensæle wurden 1996 gegründet und sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die Freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Theater, Tanz, Performance, Musiktheater, Bildende Kunst und diskursive Formate ergänzen sich gleichberechtigt im Programm.

Die Sophiensaele bieten regelmäßig Tanz- und Performance-Workshops für Pädagog_innen an, in denen Ideen und Methoden für die Vor- und Nachbereitung von Tanz- und Theaterbesuchen mit Schüler_innen erprobt werden. Um Schüler_innen an zeitgenössisches Theater heranzuführen, bieten wir zudem Vorstellungsbesuche für Klassen an.

TUSCH - Theater und Schule:
In den vergangenen Jahren verband eine TUSCH-Partnerschaft die Sophiensaele mit folgenden Schulen:
Thomas-Mann-Oberschule (2005-2008)
Carlo-Schmid-Oberschule (2008-2010)
Max-Planck-Gymnasium (2010-2013)
Helene-Lange-Schule (2013-2016)
Käthe-Kollwitz-Gymnasium (ab der Spielzeit 2016/2017)

Chance Tanz
Von 2014 bis 2016 fanden im Rahmen des Programms "Chance Tanz", einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF, drei Tanzprojekte mit Jugendlichen der Helene-Lange-Schule (Steglitz) und der Kollwitz-Grundschule statt.
Choreografie: Claudia Garbe, Johanne Castillo Bro, Projektpartner: so.phil.freunde. e.V., Uferstudios
"Gemeinsam" (im Rahmen der "Sophiensaele Jugendfestsiele" 2014)
"Außer mir" (im Rahmen der "Sophiensaele Jugendfestspiele" 2015)
"Wut im Bauch" (2016)

Projektfonds Kulturelle Bildung
"Meine Schule ist die Straße" (2013/2014, Leonardo-da-Vinci-Gymnasium, R: Verena Schonlau, Lajos Talamonti)
"Es ist so Deutsch in Kaltland" (2015/2016, Herbert-Hoover-Schule, Mädea, R: Judica Albrecht)

Jugendclub
Orion oder der Flug der süßen Aprikose (2013, R: Judica Albrecht)
SmApp - Und die Welt gehört ihr* (2014, R.: Judica Albrecht)
Cissi*s Ballroom (2015, Regie: Tilla Kratochwill, Mareile Metzner)

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Sophienstraße 18
10178 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
030-27 89 00 30,
E-Mail
presse@sophiensaele.com,
Website
www.sophiensaele.com,

Social Media,

Facebook de-de.facebook.com/Sophiensae…

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Mitte
,

Sparte und Thema,

  • Theater / Musiktheater / Performance
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Erwachsene
,

Angebote von,

  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt. 15. Januar 2021 bis 9. Mai 2021 ,

Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns

Ein performatives Audio-Walk Projekt

Sophiensaele

Welche Erinnerungsorte umgeben uns? Wer wird dort geehrt und wer entscheidet, wer erinnerungswürdig ist? An wen wollen wir erinnern und welche (neuen) Möglichkeiten gibt es zu erinnern? Wir nähern uns …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 4. Dezember 2019 bis 24. Juni 2020 ,

WAS IST EIGENTLICH… PERFORMANCE?!

Workshop für Schüler*innen

Sophiensaele

Warum reißt die Künstlerin Marina Abramovic sich die Haare aus? Braucht Theater einen Theaterraum? Können Heuschrecken Theater spielen? In dem Workshop begeben wir uns gemeinsam auf die Suche, wo der …

Mehr auf der Beitragsseite.