StartArt e.V.

Verein für Kultur und Medienpädagogik

Der Verein „StartArt - Verein für Kultur und Medienpädagogik e.V.“ setzt sich ein für:
-die Vermittlung von Kompetenz im Umgang mit Medien, insbesondere in der aktiven Medienarbeit
- kritischeren und bewussteren Medienkonsum
- die regionale und internationale Vernetzung medien- und kulturpädagogischer Institutionen
- die Förderung von Kindern aus anregungsarmen Kreisen und Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Der Verein versteht sich als Vermittler jener Interessen und pädagogischen Belange, die von Ökonomie und Politik nicht ausreichend berücksichtigt werden, wie die Bedürfnisse und Erwartungen von Kindern und Jugendlichen, von alten Menschen, aber auch von anderen sozial oder kulturell Benachteiligten.
"StartArt - Verein für Kultur und Medienpädagogik e.V.“ ist frei von parteipolitischen und konfessionellen Bindungen und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele. Der Verein hat seinen Sitz in Berlin.

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Bergmannstraße 59
10961 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
03025784887,
E-Mail
kontakt@startart-verein.de,
Website
startart-verein.de,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Sparte und Thema,

  • Bildhauerei / Malerei
  • Design
  • Digitale Kunst / Computerspiele
  • Fotografie
  • Musik / Radio
  • Öffentlicher Raum / Aktion
  • Sonstiges
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Künstler*innen
  • Menschen mit Behinderungen
  • Pädagogisches Fachpersonal
  • Schulklassen
  • altersübergreifend
  • männlich
  • weiblich
,

Angebote von,

  • Universität / Hochschule
  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt. 25. Oktober 2010 bis 1. Dezember 2011 ,

Es geht auch ohne Gewalt

Filmworkshops

StartArt e.V.

Berliner Schüler sollen sich im Rahmen dieses Projektes mit dem Zusammenhang von Medien und Gewalt auseinandersetzen. Dies geschieht im Rahmen von Workshops an Berliner Schulen, an deren Ende die Produktion …

Mehr auf der Beitragsseite.