Navigation Kulturelle Bildung

Museum in der Kulturbrauerei | Alltag in der DDR Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Unsere Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ zeigt das Leben der Ostdeutschen in den 1970er und 1980er Jahren im Betrieb, in der Öffentlichkeit und im Privaten. Sie zeigt, wie das SED-Regime den Alltag prägt, wie die Menschen mit Mangel und Grenzen umgehen und wo sie Freiräume finden.

In den einzelnen Themen-Räumen unserer Ausstellung zeigen wir Original-Objekte, die sich in alltägliche Szenen einfügen. Sie können in einer Gaststätte, in einem Wohnzimmer oder an einer Werkbank Platz nehmen und erfahren dort mehr über Freizeit und Improvisation, den Wohnungsbau oder das Arbeitsleben in der DDR. Alltagsgegenstände werden in unserer Ausstellung durch historische Dokumente, Zeitzeugen-Berichte und zeitgenössisches Filmmaterial ergänzt, um den DDR-Alltag aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten.
____

MUSEUM IN DER KULTURBRAUEREI

Knaackstraße 97
10435 Berlin

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10–18 Uhr
Donnerstag: 10–20 Uhr

Der Eintritt zum Museum und allen Ausstellungen ist kostenlos.

Museum in der Kulturbrauerei | Alltag in der DDR
Foto: Stephan Klonk
Adresse
Knaackstraße 97
10435 Berlin

Kontakt
Telefon
Besucherdienst | (030) 46 77 77 9-11
Webseite
www.hdg.de/museum-in-der-kult…

Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von