Navigation Kulturelle Bildung

Bahar Meric

Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin

Bahar Meric
ist Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin. Ihre klassische Ballettausbildung erhielt sie bei Sabine Roth nach dem Royal Academy of Dance –System (London, GB) und schloss 2009 ihre Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin in Berlin ab.
Sie arbeitet projektbezogen und genreübergreifend mit Tänzer_innen, Schauspieler_innen und Laien unterschiedlichsten Alters in Deutschland und europaweit. 
Grundlage ihrer Arbeitsweise ist Improvisation und die Verbindung von unterschiedlichen Tanzstilen (zeitgenössischer Tanz, Hip Hop, Modern, Jazz, Ballett). Ziel ihrer Arbeit ist es gesellschaftlich relevante Themen mit Intelligenz und Witz, unkonventionell und kritisch zu beleuchten und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.
Bahar ist im Bereich der politischen Bildung als Teil des „Dialog“ Teams im Auftrag des August-Bebel-Instituts tätig und unterrichtet für die TanzTangente als Gastdozentin am Berlin Career College der Universität der Künste im Zertifikatskurs „Creating Dance in Art and Education- Tanzpädagogik und Choreografie“. Als Choreographin leitete sie u.a. Workshops für „Zeitgenössisches Tanztheater“ am Theaterhaus Jena, „Mathe Dance“ zum „Tag der Mathematik“ und zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ im DFG Research Center Matheon, TU Berlin. Sie inszenierte u.a. „Indirim: reduziert“ an der Hochschule der Künste Bern, „Und noch ´nen Chai“  im Haus der Universitäten, Abteilung Kunstgeschichte der Gegenwart des IKG, Bern, Schweiz, Teilperformances in „Fallstudien“ (2015) und „Klassen.Los! (2016) (Zusammenarbeit mit Cigir Özyurt) und „Gender und Ich“ 2015 (Zusammenarbeit mit Christina Wüstenhagen) am Maxim Gorki Theater, Berlin.  
Seit 2013 ist sie Mitglied des Künstlerkollektivs Tangente Company und Vorstandsmitglied von SuB kultur e.V..

Projekte

Mein Kiez, Meine Stadt - Willkommen in Berlin - Dialogtreffen 2016

Ein Angebot des August Bebel Instituts für Berliner Sekundarschulen

Alte Feuerwache e. V.

1. Sep 2016 - 22. Dez 2016

Die Identifikation mit dem eigenen Kiez spielt im Alltag vieler Berliner Schüler/innen eine große Rolle. Gleichzeitig kennen sie ,andere‘ Kieze und Bezirke oft nur vom Hörensagen - und haben stereotype Vorstellungen und Vorurteile über d...

Mehr…