Navigation Kulturelle Bildung

Gisbert Schürig

Diplom Pädagoge

Nisafilm/Gisbert Schürig bietet Filmprojekte mit Kindern und Jugendlichen an.

Was Nisafilm ausmacht:

Partizipation
Kinder und Jugendliche sind bei Nisafilm nicht nur Darstellende vor der Kamera, sondern sind ganz wesentlich bei der Themenfindung und der Ausarbeitung der Geschichte beteiligt. Natürlich ist es eine Herausforderung, in einer Gruppe mit ganz verschiedenen Kenntnissen, Fähigkeiten und Erwartungen auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Es ist eine Herausforderung, die es absolut wert ist, angenommen zu werden und es ist begeisternd, wenn aus ganz vielen Mosaiksteinen ein gemeinsamer Film wird.

Imagination
Film ist eine wunderschöne Möglichkeit, der Fantasie freien Lauf zu lassen und etwas zu erzählen, was eigentlich nicht sein kann. Der Ausgangspunkt ist: Was könnte sein, was ist vorstellbar? Dadurch lässt sich auch ganz Alltägliches mit einem frischen Blick neu betrachten. Um das Fantastische nachvollziehbar zu machen, bedienen wir uns aller Filmtricks, die uns zur Verfügung stehen. Das Basteln und Tüfteln bei der Umsetzung solcher Tricks ist ein wichtiger Bestandteil jedes Projektes, so viel wie möglich geschieht das im gemeinsamen Tun.

Prozessorientierung
Filme zu machen ist eine komplexe Angelegenheit, eine Fülle verschiedener Elemente kommen schließlich zu einem Endprodukt zusammen. Dafür braucht es Planung und Klarheit, welche Schritte nötig sind. Ebenso wichtig ist das Gespür, welches Tempo und welchen Aufgaben für eine bestimmte Gruppe, für einzelne Kinder und Jugendliche angemessen sind. Mit Nisafilm entstehen Filme auf Augenhöhe mit Kindern und Jugendlichen.


Biographie

Gisbert Schürig hat als Kind in den 70er Jahren Trickfilme mit der Super-8 Kamera seines Vaters fabriziert. Als Jugendlicher wurde Musik aller Art das Hauptinteresse, was zu einem kurzen Aufenthalt an der Musikhochschule zu Köln führte. Interdisziplinäre künstlerische Interessen ließen sich aber leichter mit einem Studium an der pädagogischen Fakultät in Köln verbinden, das 1998 in einen Abschluss als Diplom-Pädagoge mündete.
Es folgten Tätigkeiten als Musiker und Musiklehrer für Gitarre, Obertongesang und Kehlgesang, als Einzelfallhelfer und Behindertenassistent sowie verschiedenste Projektarbeiten künstlerischer und pädagogischer Art. Die Aneignung der technischen Aspekte von Filmdreh und Postproduktion erwuchs aus der Notwendigkeit, Projekte zu dokumentieren.


Ausstattung

Kamera: Nikon D7000, verschiedene Objektive

Filmschnitt: Final Cut Pro

Musik: Ableton live 9 suite, Max for Live, Native Instruments Reaktor, Native Instruments Audio Kontrol One, Mikrofone Neumann TLM 107 und AKG C 1000 S

Akustische und elektrische Gitarren, Fender-Amp, Oberton- & Kehlgesang

Spezialeffekte: Greenscreen Hintergrundstoff 3x6m, Greenscreen-Morphsuite


Referenzen

2015 "Aliens im Weitlingkietz" im Jugend und Familienzentrum Eitelstraße, Berlin Lichtenberg

Gisbert Schürig
Adresse
Sophienstraße 35
10317 Berlin

Kontakt
Telefonnummer
017656708460
Website
nisafilm.wordpress.com

Bezirke

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von