Navigation Kulturelle Bildung

Paul Stenzel

M.A. Praxisforschung in der Sozialen Arbeit und Pädagogik
B.A. Soziale Arbeit
Staatlich anerkannter Erzieher
Professioneller DJ, Fotograf (analog/digital), Experte für Graffiti/Streetart/Urban Art

Verschiedene Tätigkeiten als Fotograf: INA gGmbh: Praxisbücher „Inklusion in der Praxis von Krippen und Kitas“, TeachCom Edutainment gGmbH: Dokumentation mehrerer Ringpraktikum Abschlussveranstaltungen und WeTeK Berlin gGmbH: Artpaed-Weiterbildung für Kunst- und Kulturschaffende

Realisierung verschiedener Fotografie Ausstellungen in Berlin: „New York mit anderen Augen“, „Soziale Kontraste und Soziale Arbeit in Mexiko“, „Graffiti auf Zügen in Berlin 2001-2016“ und „Analoge Doppelbelichtungen“. Ausstellungsorte: Alice-Salomon-Hochschule Berlin, Salon zur wilden Renate, Overkill Berlin (...)

Buch-Bildband Veröffentlichung: „Analog vs. Digital – Trainwriting Art-photography 2001-2016“, selbst publiziert und verlegt

Weitere Fähigkeiten
Analoge/Digitale Fotografie-Technik, Photoshop, Indesign, Erstellung von Print-Medien, Arbeiten und Marketing mit sozialen Netzwerken, Kenntnisse im Film und Video Bereich

Referent und Teamer für Workshops in der Kulturellen und Politischen Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.


Biographie

Paul Stenzel wurde 1984 in Schwerin geboren und ist in Berlin aufgewachsen. Nach einer Erzieherausbildung studierte er an der Alice Salomon Hochschule Berlin B.A. Soziale Arbeit und M.A. Praxisforschung in der Sozialen Arbeit und Pädagogik

Seit 1998 ist Paul Stenzel Teil der Berliner Graffiti-Szene. In seiner Bachelorarbeit forschte er zu der Frage, inwiefern sich repressive Maßnahmen auf die Akteure der Berliner Graffiti-Szene auswirken.
Als DJ für elektronische Musik unter dem Künstlernamen „Paul Stelz“, hat er dabei geholfen einen Club und eine Bar in Berlin aufzubauen. In einer Forschungsarbeit zur Erlangnung des Masters widmete er sich dem Thema wie Clubs in Berlin als Erlebnisräume inszeniert werden.


Referenzen

freier Mitarbeiter beim Archiv der Jugendkulturen e.V. im Bereich politische Bildungsarbeit und als Graffiti-Experte: Durchführung diverser Workshops, Dozententätigkeiten und Graffiti-Touren