Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

Anett Lau

Als bildende Künstlerin realisiere ich seit 2003 partizipatorische Kunstprojekte mit Menschen der verschiedensten Altersstufen an Brandenburger und Berliner Institutionen. Mein Ziel ist es dabei, den Nutzern durch aktive Beteiligung ihre eigenen Fähigkeiten bewusst zu machen und ihnen so als Kompetenz selbst in die Hand zu geben.

Wie ein roter Faden zieht sich mein künstlerischer Schwerpunkt durch meine Arbeit: Ich mache Muster mit Mustern.
Muster und Strukturen sind uns im alltägliche Leben visuell vertraut: auf Kleidern, Papier, Straßenschilder oder als Blumenmuster auf den Beeten im Vorgarten. Doch, sind Muster und Strukturen nur dort zu entdecken? Welche gibt es noch? Was ist mit einem Muster als Regel und dem Regelbruch? Techniken der Mustergestaltung beinhalten die Möglichkeit, Ideen in einer Abfolge zu finden. Beteiligte entwickeln eine Spürnase dafür, wie sich Dinge eins - aus - dem - anderen - heraus entwickeln und und bildnerisch darstellen lassen: über die Zeichnung, Papierschnitte und im Schablonendruck. Dabei entstehen einzelne grafische Blätter, Serien oder Bücher, Dinge zum Bekleiden oder Rauminterventionen. Ebenso werden basale motorische Fähigkeiten gefördert, wie zum Beispiel die gezielte Koordination von Auge und Hand.

Die Anwendung dieser künstlerischen Arbeitsweise macht aus Orten Identifikationsräume. Sie werden von den Raumbenutzern selbst verändert unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller am Ort Aktiven.

Biographie,

2020 SOCIAL DANCING: Was bedeutet es, entfernt zu sein?
2019 Lernen, Pause, Rhythmus, Mensagestaltung mit 5.Klässlern, Kiefholzschule
2017 Ornament: Spurensuche in der Torgauer Stadtlandlandschaft
20014 Goldrausch Künstlerinnen Art IT
seit 1999 Ausstellungen in Deutschland, Italien, Griechenland und Frankreich
2000 - 01 Diplom: Wandgeschichten
1993 - 97 Studium Textil- und Flächendesign Kunsthochschule Berlin - Weissensee
1993 - 96 Einzel- und Familienhelferin
1994 - 95 Gründung und Vorstand von Leuchtturm Mitte e.V.
1990 - 93 Studium Ingenieurschule für Textiltechnik, Reichenbach/ Vogtl.
1988 - 89 Siebdruckerin, DEWAG, Berlin
1989 Lehrbeauftragte der Medizinischen Fachschule Dr. R. Schmincke

Referenzen,

D'Art, Uni Potsdam, LISUM, Alice Salomon HS, Kulturagenten, Labyrinth, Pfefferwerk gGmbH, Projektfond kulturelle Bildung, Oldenbourg Vlg., KUPA B., FEZ,
4 Jugendkunst- sowie 16 Schulen in Berlin

,

Zusammenfassende Informationen.

Kontakt,

Telefon
0160 - 975 51 231,
E-Mail
anett_lau@gmx.de,
Website
www.anett-lau.de,

Social Media,

Facebook www.facebook.com/anett.lau.1

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Mitte
,

Sparte und Thema,

  • Grafik / Zeichnung
  • Öffentlicher Raum / Aktion
  • Sonstiges
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
  • altersübergreifend
,

Angebote von,

  • Gemeinschaftsschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Integrierte Sekundarschule
  • Oberstufenzentrum
  • vorschulische Bildung
  • Weiterbildung
  • Jugendkunstschule / Musikschule
  • Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt. 1. September 2015 bis 31. August 2017 ,

Schulflur gestalten II

Prozess der Ideenfindung

Fritz-Karsen-Schule

12 Kinder der Klassenstufen 4-6 treffen sich wöchentlich zur AG Flurgestaltung. Der Schulflur ist schmutzig und häßlich. Dort hat man keine Lust, sich aufzuhalten oder gar zu lernen. Die Kinder …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 15. August 2013 bis 15. März 2014 ,

Farbmolekül

fachübergreifende Verknüpfung wissenschaftlicher und künstlerischer Lerninhalte

Fritz Karsen Schule

Farbmolekül ist ein künstlerisches Modellprojekt zum Fächerübergreifenden Lernen am Beispiel Farbe. Die Schüler experimentieren in einem künstlerischen Prozess mit den in chemischer Analyse gewonnenen Erkenntnissen und bringen die entstehenden Ergebnisse …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 2. Februar 2016 bis 30. Juli 2016 ,

Schulflur gestalten V/ 1

erste Entwurfsumsetzung der AG Flurgestaltung

Fritz-Karsen-Schule

Es ist soweit: Nach monatelangen Vorbereitungen legen die Kids selbst Hand an die Wand. In mühevoller Kleinarbeit haben sie zu den im partizipatorischen offenen Entwurfsprozess entwickelten Themen ihre eigenen Scherenschnittschablonen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 15. August 2012 bis 30. November 2012 ,

VIELFALT DER FAMILIEN IM KIEZ

Mein Kiez

Kinderkünstezentrum

Wie die Kinder im GANGHOFERKIEZ leben, welche Wohnungen und Plätze ihnen wichtig sind und was ihnen sonst noch so im Kiez auffällt, zeichnen, malen und fabulieren sie in ihrer künstlerischen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt.

BESETZT

künstlerische Eingriffe in den Raum

Fritz - Karsen - Schule

ausgewählt in die Endrunde des Wettbewerbs KINDER ZUM OLYMP Im Mittelpunkt steht hier nicht das Wiederfinden des menschlichen Grundbedürfnisses der Notdurft in Historie, Märchen, Kunst oder Gleichnissen, sondern das Einfließen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 27. August 2012 bis 15. Juni 2013 ,

Malerei: Chemie und Gefühl?

Experimente mit Farbe als Material

Heinz Brandt Integrierte Sekundarschule

Was hat das Lebensmittel Quark mit Chemie? und die Farbe Rot mit Gefühl zu tun? Samantha, Francine, Annik, Hannah, Paula und Jules , Lola, Jasmina und Alara erkunden die chemischen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 10. September 2010 bis 31. Januar 2011 ,

Porträt zeichnen

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile Teile

John - Lennon - Gymnasium

Was hat Aristoteles mit dem Thema "Porträt" gemeinsam? Wir gehen der Frage nach dem Wesentlichen im Unterschied zum Unwesentlichen auf den künstlerischen Grund: mit Schnellzeichnen zur Übung der Proportionen, Materialvorstellungen: …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 11. September 2012 ,

Toilettendisco

nutzerorientierte Rauminterventionen

Wilhelm von Humboldt 1. Gemeinschaftsschule

Johann überlegt, wie er Zeichenmöglichkeiten zum Kritzeln für alle in der Klokabine anbringen kann und klebt Zeichenpapier zusammen. Emilia und Linda starten ganz von selbst ein Umfrage, welches Mädchenklo beliebter …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 15. Oktober 2016 bis 1. Oktober 2017 ,

Den Pudding an die WAnd nageln

die 8.Klasse baut Tische für die Grundstufe

Fritz-Karsen-Schule

Wie baut man einen Tisch? Welchen Anforderungen soll der entsprechen? Welche Wünsche an den Tisch haben die Benutzer? An welchem Standort soll der Tisch angebracht werden? Wie sind die örtlichen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 14. August 2013 bis 15. August 2014 ,

Geschichtendrucker

Kunst AG in der Grundschule

Fritz Karsen Schule

Die kleine Meta Morfoß hat die Angewohnheit, sich zu verwandeln, in einen Engel, ein Flugzeug, Albert Einstein oder sogar in ein Krokodil. Anhand von Geschichten zeichnen, malen und drucken und …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 16. März 2018 bis 31. März 2018 ,

Ostereier mustern mit Wachsreserve

färben bunter Muster

Atelier Anett Lau

Wachsreserve ist eine alte Muster- und Färbetechnik für Papier und Textilien.Das Volk der Sorben hat das Ostereier-Schmücken mit dieser Technik in jahrhundertelangerTradition entwickelt. Muster sind das Thema der Bildenden Künstlerin …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 9. September 2009 bis 30. Juni 2010 ,

Write Your Tag

Gestaltung eines Sanitärraums mit der Kunst-AG

Fritz - Karsen - Schule

Nach umfangreichen, ein halbes Jahr andauernden Vorarbeiten, wie zum Beispiel Räume fotografieren und zeichnen, Entwürfe für Schriftzüge zum Ausprobieren in eine Raumzeichnung setzen, Schriftzüge überhaupt schreiben und in den flow …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Juli 2006 bis 31. August 2006 ,

Designcenter in FEZitty

Freundschaftstasche

FEZ Berlin

Bürger der Stadt FEZitty arbeiten in verschiedenen, aufeinander folgenden Fertigungsschritten, vergleichsweise wie in einer Textilfabrik. Sie entwerfen, schneiden, mustern und färben Stoffe und machen dann daraus Taschen. Hier werden jedoch …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 30. August 2012 bis 15. Juni 2013 ,

Schöne Weihnachten

Fritz Karsen Schule Neukölln

Scherenschnitte der Kinder der AG Experimentieren der Grundstufe der Fritz - Karsen Schule Neukölln

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt.

Bei Hempels unterm Sofa

Mit Malaktion zum Bogenfest

Skizziert eure Nachbarn und setzt diese in eure Stadtlandschaft vom Warnitzbogen.

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2016 bis 5. Februar 2017 ,

Schulflur gestalten VI

2. Projektphase zur Umsetzung durch die Kids

Fritz-Karsen-Schule

Eine neue AG bereitet die Umsetzung im Bereich B des Grundstufengebäudes der Fritz-Karsen-Schule vor. Seit Sepzember arbeiten 8 andere Kinder der Klassenstufen 4-6 in der AG Flurgestaltung. Ihr Unterthema lautet: …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2015 bis 31. August 2017 ,

Schulflur gestalten

Projektübersicht

Fritz-Karsen-Schule

Experten ihres eigenen Raumnutzungsbedarfs sind die lernenden Kinder: Ziel ist die nachhaltige künstlerische Intervention in den Flurräumen der Grundstufe Fritz-Karsen-Schule. Das Projekt ist jahrgangsübergreifend: Lernende der Klassenstufe 11 bauen unter …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Oktober 2009 bis 15. Februar 2010 ,

Überflüssiges in der Schule

work in progress

Fritz - Karsen - Schule

Was passiert mit einem von einer 10. Klasse kollektiv gewählten Thema? Hier die Zitate zweier Schülergruppen: "Die Idee entstand durch einen Stichwortzettel zum Thema „Überflüssiges an der Schule“. Auf dem …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 14. März 2013 ,

Ornament und Schnörkel

Ideenkunst

Kurt Tucholsky Oberschule

"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb." Kurt TucholskyDie Idee diese Workshops ist die künstlerische Untersuchung wie Ornamenteunterschiedlicher Zeiten aussehen und sich in diesen unterschiedlich aussehendenFormen oder Materialien …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 9. Dezember 2011 bis 30. August 2012 ,

wordraum.com

interdisziplinäre Raumgestaltung

Hufeland Oberschule Berlin Buch

Wie kann man mit einem einfachen Programm wie word Entwürfe für einen Raum zeichnen?Eine 7. Klasse der Hufelandschule in Berlin Buch widmet sich dieser Frage im Rahmen des ITG - …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 18. August 2014 bis 8. Juli 2015 ,

Kunst AG

Drucken und Malen in der Grundstufe

Fritz Karsen Schule

Mit welchem Sinnesorgan nehmen wir ein Bild wahr? Woraus besteht Farbe? Welche sind die Grundfarben?Mit solchen schwierigen Fragen beschäftigen sich die Kinder der dritten Klasse in der AG Farbe & …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2015 bis 31. Juli 2017 ,

Schulflur gestalten III

Ideenauswahl

Fritz-Karsen-Schule

2. IdeenauswahlIm Januar 2016 gibt es eine Ausstellung aller entstandenen Arbeiten der AG-Kinder zu ihrem Flur. Die besten Entwürfe werden durch alle "BewohnerInnen" des Grundstufengebäudes gevotet. Das sind also alle …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Februar 2016 bis 30. Juli 2016 ,

Schulflur gestalten V/ 2

Hilfe durch die Oberstufe

Fritz-Karsen-Schule

Im Mittelteil des Grundstufengebäudes helfen derweil Oberstufenschülerinnen und -schüler der 11. Klasse unter Anleitung von Frau Thäsler-Wollenberg. Sie arbeiten zum Unterthema "Jeder Haushalt braucht Wasser" und malen ganz viele Rohre …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 23. September 2014 bis 3. Februar 2015 ,

Chrom-chromatisch: Farben

Chemie und Kunst verknüpfen

Röntgenschule

Wie rostet Draht? Was hat die Chemie mit menschlichen Beziehungen zu tun?Das sind die Fragen, die die Schülerinnnen und Schüler in dem fachübergreifenden und prozessorientierten Projekt stellen. Lernende der 8. …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. März 2016 bis 30. Oktober 2016 ,

Schulflur gestalten IV

Realisierung des Entwurfs

Fritz-Karsen-Schule

Aus den vielen Ideen und dem ausgevoteten Favouriten entsteht ein Farbkonzept. Selbstverständlich bleibt es beim "Wasser" als Hauptthema. In der AG Flurgestaltung ist Farben mischen angesagt unter dem Aspekt, welche …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 27. Juni 2013 bis 28. Juni 2013 ,

Designershirts

Juks Schöneberg

Ihr bringt ein T-Shirt mit, das ihr stylen wollt. Und ihr bringt Bilder mit von euren Favorits. Das kann sein eure Liblingsband, der Hund, ein Garffiti-Tag oder sonstwas…Von den Bildern …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 5. September 2004 bis 30. Januar 2005 ,

Jugendpoptapete

oberflächlichen Nebensächlichkeiten

katholische Schule St. Franziskus

In dieser Flächen- und Raumgestaltung erarbeiteten sich die Schüler einen Bezug zu ihrem Körper und zu ihren Interessen. Die „Jugendpoptapete“ wird Zeugnis des Selbstverständnisses dieser Jugendlichen und leistet somit einen …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt.

Geschichte kreativ

Kunst- und Geschichtsworkshop für Jugendliche

Jugendkunstschule Neuruppin

Die Jugendlichen haben einen Raum gebaut, in dem Gründungshistorie und jüngere Geschichte des Ortes Zinndorf zusammen treffen.Wichtig war für mich, dass die Jugendlichen einen eigenen Bezug zu ihrem Ort finden. …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Januar 2011 bis 15. Februar 2012 ,

Ein Flur zum Wohlfühlen

Raumgestalten

Gustav - Falke - Grundschule

Was wollen wir auf dem Flur und was machen wir da? - rennen, laufen, Sport machen, quatschen, Quatsch machen… Wir sind auf dem Flur und was können wir da? Kinder …

Mehr auf der Beitragsseite.