Be van Vark

Choreorgrafin Tanzpädagogin

Be van Vark (geb. 1965) lebt und arbeitet in Berlin. Neben der künstlerischen Arbeit an eigenen Projekten ist sie als Gastchoreografin und Tanzpädagogin tätig. Zudem ist sie als Bereichs- und Projektleiterin für Tanzprojekte verantwortlich, die in den verschiedensten sozialen Kontexten realisiert werden und welche häufig im urbanen Raum stattfinden
Die gesamte Bandbreite ihrer choreografischen Arbeit ist charakterisiert durch die Leidenschaft, unterschiedliche Menschen und Stile zusammenzubringen, einen genauso wie hunderte von Menschen zu bewegen, Projekte für die Bühne und den öffentlichen Raum zu entwickeln. Es gilt, die Kraft auszumessen und auszuschöpfen, die Bewegung als eine Kunstform entwickeln kann – sowohl in einer Fokussierung auf den Tanz als auch in enger Zusammenarbeit und Auseinandersetzung mit anderen Kunstformen. Aus dieser Perspektive heraus ist sie auf der Suche nach gesellschaftlich relevanten Inhalten.
Seit 2002 arbeitet sie mit dem von ihr entwickelten Konzept „tanztheater-global“, das auf internationaler Ebene Laien mit professionellen Performern zusammenführt. Bis heute wurden mehr als dreissig Projekte in diesem Zusammenhang realisiert.
Weitere Infos: www.tanztheater-global.com
Aufgrund ihres weit reichenden Netzwerks entstehen zahlreiche Projekte, Kooperationen und Engagements: als Referentin und Choreografin.
Für die Ansicht von aktuellen Referenzprojekten schauen Sie bitte auf: http://bevanvark.wordpress.com/

Biographie,

siehe Selbstdarstellung

Referenzen,

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Lichtenrader Straße 18
12049 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
0177 20 45 019,
E-Mail
be.vanvark@gmx.net,
Website
www.tanztheater-global.com,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Sparte und Thema,

  • Tanz
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
,

Angebote von,

  • Sonstiges
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Institutionen

Institution.

Tänzer ohne Grenzen e.V.

Gemeinnützige eingetragene Verein

Lichtenraderstrasse 18
12049 Berlin

Für das Recht zu leben, statt nur zu überleben Tänzer ohne Grenzen e.V. ist ein lokal, regional, national und international agierender Zusammenschluss von Einzelpersonen, Projekten und Institutionen, die sich schwerpunktmäßig …

Mehr auf der Beitragsseite.

Projekte

Projekt. 13. März 2019 bis 18. Juni 2019 ,

Aquatic 3000

Friedensburg Oberschule

Eine choreografische Praxis wird als Instrument zur Entwicklung von Visionen zukünftigerGemeinschaften auf der Grundlage von "wässrigen Beziehungen" vorgeschlagen. Tanz und Körperübungen werden zu Möglichkeiten, die Ausübung von Solidarität, Empathie und …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 4. September 2013 bis 1. Januar 2020 ,

27 dance monkeys

urbanes performance dept.

S27 – Kunst und Bildung

An alle Tanz und Theater begeisterten jungen Leute, die Lust haben an Projekten der Schlesischen27 mit zu wirken. Ein offenes kostenfreies Tanz-Performance-Trainingsprogramm in Bezug und als Vorbereitung für unsere Performances …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 23. Februar 2013 bis 29. April 2013 ,

Kartoffelrevolution

Tanz im öffentlichen Raum

Junges Kulturhaus "Schlesische 27"

Smashed Potatoes oder REVOLUTION NOW. Ob Occupy, Piraten, Atom Ausstieg ja und nein, Arabischer Frühling Was macht der neue Wiederstand?Ideelle oder existentielle Not erleben wir eine Renaissance der reaktionären Werte …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 25. Juni 2012 bis 30. Juni 2012 ,

Alchemisches Dampftheater

Junges Kulturhaus "Schlesische 27"

Das Dampftheater ist ein Pilotprojekt der Ressourcenwerkstatt des JugendKulurzentrums Schlesische 27 mit be van Vark und Sven SeegerEinen besonderen Fokus setzt das Projekt auf die Anfänge der Naturwissenschaften im Barock, …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Februar 2017 bis 30. Juni 2017 ,

Landpartie - eine Party für alle Sinne

Picasso Grundschule

Die Landpartie ist eine Bezeichnung für Freiluftveranstaltungen, die zumeist im Umfeld von Schlössern oder Gutshöfen durchgeführt werden. Sie stammt aus der Gründerzeit und beschreibt die Freiheit des Bürgertums. 30 Schüler*innen …

Mehr auf der Beitragsseite.

Schwarzes Brett

Anzeige.

Landpartie - eine Party für alle Sinne

Folgt

Mehr auf der Beitragsseite.