Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

Christian Bilger & Julia Ziegler

Meisterschülerin / Meisterschüler an der HdK Berlin

Wir - Julia Ziegler und Christian Bilger - nehmen das Thema Bewegung unter die Lupe: naturwissenschaftlich, künstlerisch, philosophisch, aktiv.
Die Frage, warum und wie etwas funktioniert, wird in Theorie und Praxis erkundet.

Anhand von mechanischem Spielzeug führen wir Bewegungsmuster vor, von den einfachen zu den komplizierten Vorgängen, von Kugel und Würfel zu Jojo und Hebekran. Begriffe wie Kraft, Antrieb und Reibung werden genannt, vorgeführt, erfahren. Hebel und Schwerkraft werden praktisch erprobt durch Flaschenzugseilziehen und Wett-Wippen auf dem Baubrett.

Wir zeigen Künstler wie Alexander Calder, Jean Tinguley, die Kettenreaktionen von Fischli / Weiss und Roman Signers verspielte poetische Versuche mit Alltagsgegenständen.
Vor allem wird selbst gebaut.
Aus Holz, Gummi, Draht, Gewichten - mit viel Farbe - machen wir Kreisel, Propellerfahrzeuge, Seiltänzer und Katapulte...
Gemeinsam führen wir jeder ein Tagebuch. Wir widmen diesem täglich Zeit, um zu reflektieren, eigene Erfindungen aufzumalen und zur Ruhe zu kommen.
Den Abschluss bildet eine Ausstellung oder Vorführung.

Thematisch setzen wir Schwerpunkte, die sich im Titel spiegeln:
„Mechanische Artisten“ begleitete die Zirkuswoche in einer Grundschule. Durch Umwandlung der Fahrbewegung entstanden jonglierende Löwen und einradfahrende Schweine.
„Schwebeschwan und Wackeldackel – das scheinbar unmögliche Gleichgewicht“ thematisierte den Ausgleich von Kräften bei Hebel, Waage, Kosmos.
Es wurde ein raumgreifendes, labil- bewegliches Ensemble.
„Ziehen oder Tragen“ verband den Bau von Trollis mit dem großen Thema Transport. Eine Picknick-Performance krönte das Projekt.

Die Verknüpfung von künstlerischer Freiheit und analytischer Abstraktion, von Regelbruch und Regelverstehen ist ein spannendes Gebiet für Kinder, die Wissenschaft und Kunst nicht trennen. Mit Neugier und Witz wollen wir die Wahrnehmungsfähigkeit schärfen, die Reflexionsebene stärken, mit Praxis vertraut machen.

Biographie,

Julia Ziegler
geb. 1963 in Frankfurt/M
1983 – 90 Freie Malerei an der HdK Berlin, Meisterschülerin
1989 Studium an der TMW Trondheim
1990 Goldrausch Förderprogramm
1993/ 2000 Arbeitsstipendien des Berliner Senats für Kultur
2008 Mitgründerin der Galerie oqbo-raum für bild, wort und ton. Ausstellungen im In- und Ausland, lebt und arbeitet in Berlin
seit 2002 Workshops und Kurse für Kinder
/////
Christian Bilger
geb. 1956 in Tuttlingen
1979-82 Holzbildhauerlehre
1982-84 AdK Karlsruhe, Bildhauerei
1984-88 HdK Berlin, Freie Kunst, S. Tajiri
1988-90 NaFöG Berlin
1988 Förderpreis Bildung und Wissenschaft
1993 Mitgründer INKONFERENZ
1998 Anerkennung Griffelkunst, Kunst+Computer
2008 Mitgründer / oqbo
Seit 1988 Ausstellungen im In-und Ausland

Ausstattung,

Die Projekte werden als Workshops angeboten und beinhalten das nötige Equipment. Wir bringen alles mit: elektrische und mechanische Werkzeuge zur Bearbeitung von Holz, Heißkleber und Scheren, jede Menge Bau- und Anschauungsmaterial, wie Bilder, Filme etc.

Referenzen,

2013 Preisträger "Kinder zum Olymp"
mit der Grundschule am Schäfersee/Reinickendorf

2012 Finalist: "mixed up"

2010 Preisträger "Kinder zum Olymp"
mit der Blumen - Grundschule/Friedrichsh.

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Straße der Pariser Kommune 37A
10243 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
030/6816730 ; 030/ 6184290,
E-Mail
mail@erdsaugkraft-fliegschwung.de,
Website
www.erdsaugkraft-fliegschwung…,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Friedrichshain-Kreuzberg
,

Sparte und Thema,

  • Bildhauerei / Malerei
  • Grafik / Zeichnung
  • Politik / Gesellschaft / Geschichte
  • Sonstiges
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
  • altersübergreifend
,

Angebote von,

  • Förderzentrum
  • Gemeinschaftsschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • inklusiv
  • Integrierte Sekundarschule
  • Oberstufenzentrum
  • Universität / Hochschule
  • vorschulische Bildung
  • Weiterbildung
  • Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung
  • Kultureinrichtung
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt. 15. März 2014 bis 12. Juni 2014 ,

schnurstracks an der glatten Wand hoch

Richard Grundschule/Neukölln

235 selbstgebaute Fassadenkletterer entern die 1. Etage der Richard Grundschule in Neukölln.3 Projekttage für den Jül-Jahrgang (1+2, 9 Klassen, ca. 235 Kinder) und ein Performancetag.Der Zoo ist los, der Zirkus …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 4. April 2012 bis 31. Dezember 2012 ,

A+B=Käsetisch

bitte viel Durchblick anstreben

Herrmann-Gmeiner-Grundschule

Was man so alles gerne tut, warum man es tut, ob man es auch lassen könnte. Projekt zum Thema Kunst und Technik für zwei vierte Klassen im Baurausch. A: Die …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Mai 2009 bis 15. Oktober 2009 ,

Bewegungsspuren/ Workshops und Wandgestaltung

Bewegung im Spannungsfeld von Kunst und Technik

Blumen Grundschule

WorkshopsWir führen mit allen Klassen der Schule einen zweitägigen Workshop zum Thema mechanische Bewegung durch.Im Focus steht die Kreisbewegung. Wir bauen zwei einfache Werkzeuge, damit bringen wir Kreiselspuren zu Papier, …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 13. August 2012 bis 2. November 2012 ,

Vorindustrielle Drehwürmer

Wie man durch Fußtritte Luft quirlt

Grundschule am Schäfersee

Viele Menschen arbeiten zuviel und wünschen sich mehr Zeit. Abschalten ist eine Kunst. Wir reflektieren in diesem Projekt unseren Umgang mit Zeit, das Tun und das Nichtstun. Die Verwendung des …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 14. Januar 2013 bis 23. November 2013 ,

Ohne Reibung läuft sowieso nichts

... mit zuviel auch nicht

Projektraum Alte Feuerwache Friedrichshain-Kreuzberg

„Ohne Reibung läuft sowieso nichts......mit zuviel auch nicht" Ausstellung | 8. November 2013 | Projektraum -Alte Feuerwache Friedrichsh Stimmt das denn? Fährt das schnelle Rad nicht völlig reibungslos, warum hilft …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 12. August 2013 bis 30. August 2013 ,

Sonate zu 46 Händen

Giesenensdorfer Grundschule

Die Hände sind für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit, die sie einsetzen, um in der Welt klarzukommen. Der erste Griff war bei den meisten nach der Mutterbrust, später kommen Spielzeug, …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 10. Juni 2011 bis 30. Juni 2011 ,

Mikro / Makro / Karusell - Modelle

Bewegung macht mehr Spaß als keine Bewegung

Grundschule im Blumenviertel

Im Vorfeld gab es an der Schule Projektwochen zum Thema „Evolution – Entstehung des Lebens“. DIE IDEEWir reflektieren den Zusammenhang der Kräfte unterschiedlicher Systeme im Großen wie im Kleinen. Es …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. April 2011 bis 30. April 2011 ,

Das scheinbar unmögliche Gleichgewicht

Bewegung im Spannungsfeld von Kunst + Technik

Hermmann Gmeiner Grundschule

Projekt: das scheinbar unmögliche Gleichgewicht. Das Gleichgewicht spielt im täglichen Leben eine große Rolle, das zeigt sich auch in den vielen Redewendungen:...etwas ist aus dem Lot geraten......eine Entscheidung wird in …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 15. Dezember 2017 bis 27. Februar 2018 ,

Die Kunst der Zentrifuge

Mechanische Karusselle

Ernst Ludwig Heim Grundschule

Karussell fahren ist ein altmodisches Vergnügen, aber für Kinder immer noch lustig, und immer wieder sieht man eines auf einem Jahrmarkt stehen. Bunt, exotisch, verführerisch, hübsch anzu-sehen. Einsteigen Bitte… Was …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Oktober 2015 bis 30. Juni 2016 ,

Was bin ich ?

ein Kunst+Technik-Projekt zum Thema Berufung/Berufsfindung

WAS BIN ICH?ein Kunst+Technik-Projektzum Thema Berufung/Berufsfindung Kooperationen mit 7 Grundschulen in 7 Berliner Bezirken 36. Grundschule | Berlin-FriedrichshainGrundschule am Schäfersee | Berlin-ReinickendorfErnst-Ludwig Heim Grundschule | Berlin-SpandauHermann Gmeiner Grundschule | Berlin-LichtenbergHauptmann …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 3. März 2012 bis 31. Dezember 2012 ,

snails and frogs and rock'n roll

exzentrische Tiere in Aktion

Giesendorfer Grundschule

Nacktfrosch, Baumsteigerfrosch, Pfeilgiftfrosch, Grasfrosch, Moorfrosch, Taufrosch, Wasserfrosch, Wetterfrosch Wie laufen wir eigentlich so durch unseren Tag ?Die Zeit kennt nur eine Richtung und geht in scheinbarem Gleichmut voran, auch wenn …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 5. März 2012 bis 31. Dezember 2012 ,

Drahtseilakte

Hauptmann von Köpenick-Grundschule

Gleichgewichtsskulpturen und – experimente mit einer Performance für eine Jül- Klasse der Hauptmann – von – Köpenick - Grundschule Das Gleichgewicht spielt im täglichen Leben eine so große Rolle, dass …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 17. März 2014 bis 21. März 2014 ,

Lieber sich Kugeln als sich Aufreiben

wir bauen Kugellagermaschinen

Ernst Ludwig Heim Grundschule

Lieber sich Kugeln als sich Aufreiben | wir bauen Kugellagermaschinen Das Runde hat andere physikalische Eigenschaften als das Eckige, es wird folglich auch ganz anders verwendet – andere Dinge wurden …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 8. September 2014 bis 12. September 2014 ,

schwippschwapp

Philon von Byzanz reist durch das Mittelmeer und beschreibt ohne Tintenkleckse die sieben Weltwunder

Vineta Grundschule

Das Problem ist ein sehr altes Problem.Es gibt eine antike und immer noch brauchbare Lösung dafür.Wie koche ich auf einem Segelboot meine Suppe? Wie trinke ich Tee bei Windstärke 10?Wie …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 15. Mai 2011 bis 30. Mai 2011 ,

Käfer und andere Autos

Hauptmann-von-Köpenik-Grundschule

Käfer und andere Autos ein Workshop zum Thema Kunst und TechnikKooperation zwischen den bildenden Künstlern Christian Bilger und Julia Ziegler und einer JÜL-Klasse (1-3)Unser Projekt bietet Technik, Tiere und jede …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. Juli 2011 bis 1. Juli 2012 ,

Transmission possible

das aufgewickelte Geradeaus

Pettenkofer Grundschule

Wie Räderwerke – Kurbeln – Übersetzungen – Untersetzungen – Umlenkung – Antrieb – Austrieb – Transmission – Getriebe – Hebel – Gelenke – Zahnräder – Rollen – Wellen – Excenter …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. April 2012 bis 31. Dezember 2012 ,

Die Schafe des Schäfers vom Schäfersee

Grundschule am Schäfersee

Bau einer kinetischen Schafherde Gespräche um die Figuren während der BautageEin sentimentales Bild: der Schäfer mit Stab, unterwegs im Morgennebel, sein treuer Hund rennt sich die Seele aus dem Leib, …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 27. November 2013 bis 18. Dezember 2013 ,

Schlammspringer

über das Abenteuer, sein Element zu verlassen

Hauptmann von Köpenick Grundschule

eine Projektwoche zum Thema Kunst und Technikmit Biologie, Physik und Handwerkfür eine Jül- Klasse der Hauptmann von Köpenick - GrundschuleWir bauen ein Aquarium mit einem ungewöhnlichen Tier Zum Thema Schlammspringer …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 16. September 2013 bis 20. September 2013 ,

Retterlinge & Schmaupen

über Technik, Schönheit und Krise

Grundschule am Schäfersee

aus Holz bauten wir mechanische Lebewesen im Übergangsoll man sie schieben oder ziehen,können sie kriechen oder fliegen,können sie viel futtern oder schön sein oder gar beides ? Zum Thema Es …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2018 bis 31. August 2019 ,

Kunst & Technik auf Rädern

Eile mit Feile

Kunst & Technik auf Rädern eile mit Feile …an Grundschulen in Neukölln, Lichtenberg, Friedrichshain und Spandau! Wir sind eine fahrende Werkstatt, die wie ein Raumschiff an den Schulen andockt, von …

Mehr auf der Beitragsseite.