Ev Pommer

Diplom Bildhauerin

Es geht mir darum, bei Kindern und Jugendlichen die Freude und das Interesse am Phänomen "Raum" zu wecken.
Ein plastisch - räumliches Arbeiten kommt im normalen Schulbetrieb / Kunstunterricht oft viel zu kurz . Die Kinder können haptische Erfahrungen sammeln, Werkstoffe / Materialien ausprobieren und damit einhergehend auch die Handhabung von Werkzeugen. Bestimmte Materialien und auch Formvorstellungen verlangen spezielle Herangehensweisen - das additive Arbeiten (ein Zusammenfügen von Dingen, modellieren, ) und das subtrahierende (ein Wegnehmen von Massen) zur Form/Gestalt hinführende. Herauszufinden, welches die "richtige" Herangehensweise ist, stellt für die Kinder ein kleines Abenteuer dar.

Biographie,

EV POMMER

1968 in Wriezen/Brandenburg geboren
1989 -1994 Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2004 -2005 Lehrauftrag im Fach Plastisch- Räumliches Gestalten im Grundlagenstudium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee
seit 2007 Dozentin im Künstlerhaus Spiekeroog
hier u.a. Leitung des Kinderateliers im Sommer
seit 2008 Förderung durch den Projektfonds Kulturelle Bildung in Tempelhof-Schöneberg
seit 2008 Realisierung von Kunstprojekten mit Grundschülern der Berliner Stechlinsee-Grundschule
2010 Endrunde " Kinder zum Olymp" mit dem Projekt "vom Lachen, Streiten und Verzeihen"
seit 2011 Projekte zu nachhaltigen Themen an der FU Berlin / Schüleruni

Referenzen,

seit 2008 durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung geförderte Projekte
2010 Teilnahme am Wettbewerb Kinder zum Olymp!, Endrundenteilnehmer

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Neue Steinmetzstraße 6
10827 Berlin

,

Kontakt,

Telefon
030 78716800,
E-Mail
mail@evpommer.de,
Website
www.evpommer.de,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
  • Tempelhof-Schöneberg
,

Sparte und Thema,

  • Bildhauerei / Malerei
  • Museum
  • Sonstiges
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
,

Angebote von,

  • Grundschule
  • Integrierte Sekundarschule
  • Sonstiges
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Projekte

Projekt. 1. November 2008 bis 17. Juli 2009 ,

Eine Reise ins Ich -

die menschlichen Sinnesorgane

Spreewald-Grundschule Berlin

„Eine Reise ins Ich – die menschlichen Sinnesorgane“ In diesem Projekt arbeiteten die Kinder der drei 6. Klassen der Spreewald-Grundschule Berlin, deren Lehrer und Erzieher und die Bildhauerin Ev Pommer …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2009 bis 26. März 2010 ,

Vom Lachen, Streiten und Verzeihen-

die Tiere unserer Wälder und Felder

Spreewald-Grundschule Berlin

Das Projekt startete mit einer Projektwoche zum Thema Gewaltprävention. Innerhalb dieser Woche begannen die Kinder auch, ein Musiktheaterstück zu erarbeiten .In Gruppen wurden hier ca 20 Kopfputzobjekte gebaut - die …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2015 bis 29. Juli 2016 ,

Die Raumwandler

Teltow Grundschule

DIE RAUMWANDLER ist ein künstlerisches Forschungsprojekt der Bildhauerin EvPommer und der Architektin Friederike Holländer in Kooperation mit derTeltow-Grundschule und dem Georg Kolbe Museum. Zielgruppe sind die Schülerinnen und Schüler der …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 2. Januar 2012 bis 30. September 2012 ,

Die kleinen Materialforscher

Das Kunstlabor Dritte Dimension

Hoffmann von Fallersleben GS

Projekttitel Die kleinen Materialforscher - das Kunstlabor Dritte Dimension IIProjektbeschreibung Das Kunstlabor geht in die zweite Runde. Auch jetzt handelt es sich um ein Projekt,welches das räumlich-plastische Arbeiten mit Kindern …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. September 2010 bis 30. Juni 2011 ,

Die kleinen Raumforscher -

Das Kunstlabor 3. Dimension

Spreewaldgrundschule

Es handelte sich hier um ein temporäres Bildhaueratelier in einer Grundschule mit Ganztagsbetrieb. An einem Tag in der Woche konnten Kinder in das Kunstlabor kommen und die verschiedensten Werkstoffe ausprobieren. …

Mehr auf der Beitragsseite.
Projekt. 1. April 2011 bis 20. April 2011 ,

So bin ich und wie bist Du?

Das Porträt - Alte und Neue Meister im Visier

Hoffmann-von-Fallersleben- Grundschule

Kinder einer 3. Klasse erarbeiteten in zwei Wochen ihr Porträt in Ton. Die Kinder zeichneten sich gegenseitig, bevor es mit dem Modellieren los ging. Mit verschiedenen Tonsorten/Farben ging es dann …

Mehr auf der Beitragsseite.