Sylvain Fustier

2018 – Ausbildung/Zertifikat vom DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) als Jugendleiter und Sprachanimateur in interkulturellen Jugendbegegnungen

2013 – 2015
Master of Arts 2 Sprachwissenschaft, Französisch als Fremdsprache
(Fernstudium), Université Sorbonne Nouvelle Paris 3. Masterarbeit über die Ausbildung und die Arbeit der Theaterpädagogen in einem Fremdsprachenkontext

2011 - 2013
Master of Arts 1 Sprachwissenschaft, Französisch als Fremdsprache (Fernstudium), Université Paul Valéry Montpellier 3. Masterarbeit über Rollenspiele und Theaterübungen in Sprachklassen

2010 - 2011
Master of Arts 1 Zeitgenössische Geschichte, Université Lumière Lyon 2 – ERASMUS-Jahr an der Humboldt-Universität zu Berlin. Masterarbeit über die Kulturhäuser in einem Betrieb der DDR

2006 - 2010
Bachelor of Arts Theaterwissenschaft, Université Lumière Lyon 2
Bachelor of Arts Geschichte, Université Lumière Lyon 2

Ich arbeite seit 2014 in Berlin als selbstständiger Theaterpädagoge, Regisseur, Sprachlehrer und Leiter für interkulturelle Jugendbegegnung. 2019 hab ich den Verein zukunst e.V. mitgegründet.

zukunst e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Kunst, Kultur und Bildung im Bereich der darstellenden Künste fördert. Der Verein hat seinen Sitz in Berlin und fördert Kunst in einer lokalen sowie weltweiten Ebene, durch interkulturelle Kunstprojekte, Performance, Theater- oder Tanzstücke und Konzerte. Die Mitglieder des Vereins sind Künstler*innen und/oder Pädagog*innen.

Für den Verein zukunst e.V entwickle ich interkulturelle Kunstprojekte, durch die das Treffen junger Europäer*innen, die gemeinsame Interesse am Theater oder Tanz haben, ermöglicht wird. Ich hab u.a das Improprojekt « Impro Ohne Limit » organisiert, dessen zweite und dritte Phase ab Juni 2021 in Paris und in Bilbao stattfinden sollen.

Biographie,

Sylvain Fustier ist 1989 in Frankreich geboren. Seit 2014 leitet er den Workshop Atelier de Création Scénique, aus dem 5 Theatertücke entstanden (u.a, "Das verlorene Blau" 2017, "J.O.N.C" 2019 und "Dicotylédone" 2020, alle wurden in Berlin gespielt). Als Regisseur und Theaterpädagoge nutzt er die Methoden des szenischen Schreibens und der Improvisation, um kollektive und performative Stücke zu entwickeln.
Seit 2011 spielt er in der deutsch-französischen Gruppen Improfusion Berlin und ist gelegentlich auf mehreren Bühne aufgetreten in Deutschland sowie in Frankreich. Neulich hat er sich dem performativen Theaterkollektiv Fritzahoi (Potsdam) angeschlossen, mit dem er an einem Festival in Cuba teilgenommen hat.

,

Zusammenfassende Informationen.

Kontakt,

E-Mail
sylvain.fustier@zukunstberlin.com,
Website
www.zukunstberlin.com,

Social Media,

Facebook www.facebook.com/zukunstberlin
Instagram www.instagram.com/zukunstberl…

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Sparte und Thema,

  • Öffentlicher Raum / Aktion
  • Politik / Gesellschaft / Geschichte
  • Tanz
  • Theater / Musiktheater / Performance
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Senioren
  • Familien
  • Künstler*innen
  • Schulklassen
  • altersübergreifend
  • männlich
  • weiblich
,

Angebote von,

  • Förderzentrum
  • Gemeinschaftsschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • inklusiv
  • Universität / Hochschule
  • Weiterbildung
  • Jugendkunstschule / Musikschule
  • Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung
  • Kultureinrichtung
  • Sonstiges
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.

Institutionen

Institution.

zukunst e.V.

Friedrichstrasse 234
10969 Berlin

zukunst e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Kunst, Kultur und Bildung im Bereich der darstellenden Künste fördert. Der Verein hat seinen Sitz in Berlin und fördert Kunst in einer lokalen …

Mehr auf der Beitragsseite.