Navigation Kulturelle Bildung

11. Berliner Märchenschiff »Sindbad der Seefahrer«

11. BERLINER MÄRCHENSCHIFF
1. bis 5. Juni 2015
»Sindbad der Seefahrer«

Erlebe die Abenteuer Sindbads, seine sieben Reisen und sein Ringen um eine glückliche Heimkehr.

Das Jahr 2015 steht im Märchenland unter dem Motto „Von Karawanen, Wüsten und Oasen – Märchen und Geschichten aus der arabischen Welt“ und so fährt das 11. Märchenschiff mit Geschichten, Märchen und Sagen in die Gewässer der arabischen Länder. Märchenhafte Wesen wie der Vogel Rock und Scheherazade begleiten Sindbad und die „Spreeprinzessin“ eine Woche lang mit Berliner Schulkindern durch die orientalischen Welten.

Begeben Sie sich mit uns auf eine abenteuerliche Reise in die sieben Meere! Wir laden Sie ein, traditionsgemäß an Bord der „Spreeprinzessin“ der Reederei Riedel den Legenden und Mythen aus der arabischen Region zu lauschen. Stechen Sie mit dem Märchenschiff in die fabelhafte S(pr)ee und lassen Sie sich vom Rauschen der Wellen zu den Geschichten aus „Tausend und einer Nacht“ entführen!

2015 begrüßen MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur und die Reederei Riedel erneut prominente Gäste auf dem Berliner Märchenschiff. Prominente aus Film und Fernsehen sind eingeladen, mit Berliner Kindern in die Welt der Märchen einzutauchen, selbst Neues zu entdecken und weiterzugeben.


Besonderheiten

Anmeldung erforderlich


Sonstiges

täglich neue Fahrten auf dem Berliner Märchenschiff!

11. Berliner Märchenschiff
Adresse

Hansabrücke
Lessingstraße
10555 Berlin

Webseite
www.maerchenland-ev.de/verans…

Kontakt
Telefon
030-34709479
Fax
030-34709480

Laufzeit

1. Jun 2015 - 5. Jun 2015

8:30 Uhr


Kooperationspartner

Reederei Riedel


Institution

MÄRCHENLAND


Details
Alter
6 - 10
Begleitperson
Ja - ganzzeitig
Kosten

Kinder 3,- € / Erwachsene 6,- € (zwei Begleiter pro Klasse frei)

Teilnehmerzahl
70
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

flyer_maerchenschiff_2015.pdf


Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!