Navigation Kulturelle Bildung

Art Education Network

European Art Education Network

Der WerkStadt Kulturverein Berlin entwickelt in Zusammenarbeit mit seinen europäischen Partnern aus Lettland, Holland und Spanien ein neues Netzwerk von Künstlern und Kunstvermittlern. Das European Art Education Network bündelt Profile von Künstlern, die im Bereich der kulturellen Bildung für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren tätig sind und in den nächsten Jahren an verschiedenen europäischen Projekten teilnehmen wollen (z.B. Konferenzen, Workshops, Artist-in-residence Programme, Wanderausstellungen, Austauschprogramme).

Seit 2012 arbeitet die WerkStadt an der Netzwerkbildung, zu dem zum großen Teil Studenten und Absolventen der Universität der Künste Berlin, sowie diverse freie Künstler unterschiedlicher Nationen und Kunstrichtungen gehören. Unser Ziel ist die Erweiterung dieses Netzwerkes und die Förderung eines Austausches von Ideen, Konzepten und Methoden zwischen den Veranstaltern. Um dieses Ziel zu erreichen, suchen wir ab jetzt weitere Künstler, die Interesse, Lust und Motivation haben, Mitglieder dieses Netzwerkes zu werden und an den Art Education Programmen unserer Partnerorganisationen zu arbeiten. Das Portfolio wird künftig auf der europäischen und der nationalen Website des KinderKulturMonats gestellt.

Also, falls Du Interesse am European Art Education Network hast, fülle bitte das Formular aus, trage Deinen Namen und andere Informationen ein:
Link:
http://www.kinderkulturmonat.de/art-education-network
Bitte sende anschließend ein Porträtfoto von Dir an: info@kinderkulturmonat.de
Die Fotos und Texte werden nach Prüfung auf kinderkulturmonat.de und childrensmonth.eu verwendet.

Art Education Network
Webseite
www.kinderkulturmonat.de/inte…

Kontakt
Chris Benedict
Telefon
030/51634856

Laufzeit

11. Dez 2014 - 11. Dez 2016


Details
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!