Navigation Kulturelle Bildung

Café Hoffnung Werkstatt zum Festival "Glaube! Liebe! Hoffnung!"

CAFÉ HOFFNUNG
Zum XVIII. Greizer Theaterherbst mit dem Motto "Glaube! Liebe! Hoffnung!" leitete ich die Gestaltungswerkstatt mit ca. 16 Teilnehmern von 15 - 65 Jahren.
Ein heruntergekommener, seit Jahren leerstehender Laden wurde innerhalb von sieben Wochen neu belebt. Es wurden verschiedenste Möbel kreiert, Wände bemalt, Altare gebaut, ein Tresen und eine Bühne gestaltet. 
Zudem organisierten wir Veranstaltungen. Es gab ein Konzert, einen Abend der offenen Bühne, Karaoke und Tanzabende mit einem stadtbekannten DJ. Zur Festivalwoche selbst erhielt der Besucher der Café-Eröffnung vier Hoffnungsschimmer. Dies war die Währung im Café. Man konnte Kaffee und Kuchen erstehen oder seinen Hoffnungsschimmer gegen eine kleine Massage im Separee einlösen. Man konnte auch am Spieltisch sein Glück versuchen und auf Glaube, Liebe oder Hoffnung setzen. In der Glücksbringer-Jukebox waren Talismane zu erwerben und in der Dankstelle - der an einen Beichtstuhl erinnernde, umfunktionierte Kleiderschrank - konnte man von seinen guten Taten berichten und wurde vielleicht mit einem Hoffnungsschimmer entlassen.

Café Hoffnung
Adresse

Greizer Theaterherbst e.V.
Carolinenstraße 15
07973 Greiz

Webseite
www.theaterherbst.de

Kontakt
Albrecht Fersch

Erstellt von

Albrecht Fersch


Details
Alter
14 - 62
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
16
Barrierefrei
Nicht definiert

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!