Navigation Kulturelle Bildung

City Skins Die Häutung der Stadt - Ausstellung im Museum Lichtenberg

Das Workshop-Projekt City Skins beschäftigt sich anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Mauerfall” mit der Sicht auf Jugend – zu Zeiten der DDR und heute. Mittels einer dem Papiermaché verwandten Technik wurde eine Abformung des Denkmals „Junges Paar” von Rolf Winkler (Bronze, um 1975) erstellt, und so – in hautnaher Berührung mit dem Kunstwerk und im direkten Kontakt mit den PassantInnen – Geschichte spürbar und sichtbar gemacht.
Dieses Paar steht schon seit fast 40 Jahren in Lichtenberg und ist immer noch so jung wie damals. Wie war seine Jugend und wie wäre sie heute?

Die entstandene Abformung wird ab dem 11. November um 12 Uhr im Museum Lichtenberg im Rahmen der Ausstellung „widerspenstig und widerständig – Jugendkultur in Lichtenberg von 1960-1990“ präsentiert.

City Skins
Adresse

Museum Lichtenberg
Türrschmidtstraße 24
10317 Berlin

Webseite
www.cityskins.net

Laufzeit

11. Nov 2014 - 11. Dez 2014

Di - Fr 11 - 18h, So 11 - 18h


Kooperationspartner

Archiv der Jugendkulturen, Various & Gould, Max-Planck Gymnasium


Förderer

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung


Institution

Museum Lichtenberg


Details
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
30
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

City Skins – Die Häutung der Stadt

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!

City Skins – Die Häutung der Stadt