Navigation Kulturelle Bildung

Fur Agency im Bärenzwinger

Nachdem das erste Ausstellungsprojekt im Bärenzwinger »Ursus Olfaciens« die hinterlassenen Spuren der Berliner Bären aufsuchte, folgt nun eine kritische Befragung des menschlichen Blicks auf Tiere. Ausgangspunkt für die Ausstellung »Fur Agency« ist das Tierfell als handlungsfähiger Akteur, indem es Reaktionen bei seinen Betrachter*innen auszulösen vermag. Fell ruft Anmutungen von Wärme und Gemütlichkeit hervor, weckt das Bedürfnis, Tiere anzusehen und sie zu berühren. Diesem romantisierten Blick waren auch die »amtierenden« Berliner Stadtbären ausgesetzt.

»Im Prinzip ist jeder Käfig ein Rahmen um das Tier im Inneren«, schreibt John Berger 1980 in seinem Text »Warum sehen wir Tiere an?«. Das Tier wird im Zoo zum Bild, das man ansehen kann. Wir fühlen uns ihm nah und gleichzeitig bleibt es uns fremd. Besonders in seiner Fremdheit fasziniert es uns. Nirgendwo wird das deutlicher als im Zoo, wo Menschen – obwohl als Säugetiere ebenfalls Teil der Natur – Tiere wie Museumsobjekte ausstellen und betrachten. »Fur Agency« thematisiert nicht nur diese Art der Tierhaltung, sondern versucht eingeschliffene Sehgewohnheiten künstlerisch zu hinterfragen. Das Künstlerinnenkollektiv NEOZOON entwickelt hierzu die dreiteilige, multimediale Installation »Bearly Legal« für den Bärenzwinger.

NEOZOON, gegründet 2009 in Berlin und Paris, beschäftigt sich mit Mensch-Tier-Verhältnissen und untersucht den Umgang moderner Gesellschaften mit lebendigen und toten Tieren. NEOZOONs Kunstaktionen finden im öffentlichen Raum statt.

Kuratiert von Sebastian Häger und Anne Hölck

Fur Agency
Tobias Willmann [Fotografie]
Adresse

Bärenzwinger
Im Köllnischen Park
10179 Berlin

Webseite
www.baerenzwinger.berlin/Prog…

Kontakt
Baerenzwinger
Telefon
49 [0] 30 901 837 461

Laufzeit

11. Nov 2017 - 5. Jan 2018

Mo-So 12-19 Uhr


Förderer

Mit freundlicher Unterstützung
der Spartenübergreifenden Förderung und der bezirklichen Förderfonds der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.


Details
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Kein barrierefreier Zugang

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!