eine gemeinsame Bewegung

"eine gemeinsame Bewegung“
ist ein choreographisches Spiel (für angemeldete und spontane Teilnehmer), angeleitet von Stephan Kurr (Bildender Künstler) und Selim Çinar (Schauspieler), auf dem Breslauer Platz vor dem Rathaus Friedenau.
Beginn im Rathaus Friedenau, Niedstr. 1 (Breslauer Platz), 12159 Berlin

Der Anlass:
Seit kurzem wird das Rathaus Friedenau als Unterkunft für Geflüchtete genutzt. Gleichzeitig befindet sich auch im Rathaus die Bühne des Kinder- und Jugendtheaters Morgenstern. Jeder hat seinen eigenen Zugang.
Das Theater öffnet am Samstag den 12.3. seine Tür.

„eine gemeinsame Bewegung“ ist eine einfache, ablesbare Choreografie, die animiert sich sowohl an der gemeinsamen Bewegung zu beteiligen, als auch Führungsrollen zu übernehmen. Wer will kann spontan einsteigen, sich beteiligen und sich auch von der Gruppe wieder absetzen und nur zusehen. Man braucht keinerlei Worte um sich zu verständigen!

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

Rathaus Friedenau
Niedstraße 1
12159 Berlin

,

Webseite,

www.kurr.org

,

Laufzeit,

12. März 2016 bis 13. März 2016

12.3. Beginn 16.00h

,

Erstellt von,

Stephan Kurr

,

Institution,

Theater Morgenstern e.V.

,

Details,

Alter
5 - 99,
Kosten
Kostenfrei,
Teilnehmerzahl
unbegrenzt,
Barrierefrei
Undefined,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • berlinweit
,

Sparte und Thema,

  • Architektur / Stadtentwicklung
  • Öffentlicher Raum / Aktion
  • Politik / Gesellschaft / Geschichte
  • Tanz
  • Theater / Musiktheater / Performance
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
  • Erwachsene
  • Senioren
  • Familien
  • altersübergreifend
,

Angebote von,

  • inklusiv
  • Sonstiges
,

Projektform,

  • Aufführung / Ausstellung / Aktion
  • Workshop / Seminar / Exkursion
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.