Navigation Kulturelle Bildung

"Geplant - Gebaut - Beseitigt" Jugendbeteiligungsprojekt mit Mitteln des Jugenddemokratiefonds

Die Schreibwerkstatt hat sich um Fördergelder aus dem Jugenddemokratiefonds beworben und 970 € bewilligt bekommen.
Kurzbeschreibung:
Eisenhüttenstadt und Marzahn haben nach 1990 eine ähnliche Entwicklung durchlaufen. Beide waren Planstädte und begehrte Wohnorte, deren Einwohner mit der Wende einen starken Wandel in ihrem Umfeld verkraften mussten. Erinnerungs- und Identifikationsorte existieren teilweise nicht mehr, viele zogen weg, vorher lebendige Kommunen verloren an Attraktivität.
Wie setzen sich Erinnerungen fest, wie gehen die Menschen mit den massiven Veränderungen in ihrem Ort um? Welche Strategien dienen dem Blick nach vorn? Welche Lebensgeschichten und Schicksale sind damit verbunden?
Die Ergebnisse werden in Prosatexten verarbeitet, verglichen und zum Projektende im Dezember 2018 in Druckform sowie Lesungen präsentiert.
Für wen ist das Projekt / wem nützt das Projekt?
Auch für Jugendliche hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Vertraute Orte ihrer Kindheit existieren zum Teil nicht mehr. Das Projekt kann ihnen helfen, die Wandlung urbaner Strukturen und Städtebaukonzepte zu verstehen, sich in Lebensgeschichten älterer Menschen hineinzufühlen und sich mit ihrem Heimatort zu identifizieren.
Da Eisenhüttenstadt mit Marzahn die Gemeinsamkeit hat, dass beide Planstädte (aus der DDR) sind und einen starken demografischen Wandel durchlaufen haben, suchen wir in Eisenhüttenstadt und Marzahn Partner, die uns bei unserem Projekt unterstützen.
DDR-Museum
Tourismusverein
EKO in Eisenhüttenstadt
Heimatvereine
Heimatmuseum Marzahn-Hellersdorf
Bibliotheken
Archive und Schulen
Damit verbunden ist ein Wochenend-Aufenthalt in Eisenhüttenstadt und Spurensuche in Marzahn. Wir wollen Einwohner interviewen und deren Geschichten aufschreiben. Es sollen Lesungen stattfinden und eventuell eine Broschüre gedruckt werden.

"Geplant - Gebaut - Beseitigt"
Das Orga-Team des Projektes
Adresse

Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain"
Marzahner Promenade 55
12679 Berlin

Webseite
renate-zimmermann.com/bibliot…

Kontakt
Renate Zimmermann
Telefon
016097019931

Laufzeit

8. Mai 2018 - 31. Dez 2018


Kooperationspartner

jup!
Verein Schreibende Schüler e.V.


Förderer

Jugenddemokratiefonds


Erstellt von

Renate Zimmermann


Institution

Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain"


Details
Alter
10 - 28
Kosten

1000 €

Teilnehmerzahl
11
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

projektbeschreibung-geplant-gebaut-beseitigt.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform