Navigation Kulturelle Bildung

IDENTITY

Das IDENTITY SYMPOSIUM 2016 lädt internationale Studenten aller künstlerischen Sparten ab 18 Jahren zu einem interkulturellen Dialog ein.

Die Identität des Menschen stellt keine wie auch immer geartete eindeutige Essenz oder ein unveränderliches Wesen dar. Die Ausbildung einer Identität ist nach dem amerikanischen Philosophen George Herbert Mead maßgeblich abhängig von sozialen Interaktionen der einzelnen Individuen mit anderen Menschen. Das geschieht über Sprache und verschiedenste Mittel der Kommunikation, wie Gestik und Mimik oder kreatives Handeln.
In diesem Symposium werden wir die kreative Interaktionen im Kontext der Identität des Einzelnen ebenso wie die Identität in Bezug auf eine Gruppe, der Insel Lanzarote, Spanien,… und Europa in praktisch-künstlerischer wie theoretischer Arbeit ausloten. Neben der Frage der individuellen Identitätsentwicklung interessiert uns die Frage, inwiefern wir durch die Sprache der Kreativität ein identitätsstiftendes Element durch den aktiven Austausch unseres Handelns innerhalb einer inhomogenen Gruppe mit jungen Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern anschieben können.


Besonderheiten

Letter of intent

IDENTITY
Adresse

Kanarische Inseln
Lanzarote
Haria

Webseite
www.art-aspects.de

Laufzeit

2. Apr 2016 - 16. Apr 2016

ganztägig


Kooperationspartner

LAPAS


Förderer

EU


Erstellt von

michael von erlenbach


Details
Alter
18 - 78
Begleitperson
Nein
Kosten

555-880 EUR

Teilnehmerzahl
40
Barrierefrei
Nicht definiert

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!