Navigation Kulturelle Bildung

Jugend'45 Recherche-Theater-Projekt

Mit Jugendlichen aus dem Frühjahr 1945 schauen wir zurück und nach vorne: Was kommt jetzt? Nach dem Staunen, dass man noch lebt. Nach der NS-Zeit, dem Krieg und den Verbrechen kann es keine Ideologie, kein Kollektiv mehr geben - nur noch das Heute und das Ich? Aber wer bin ich, nach all dem, und kann ich ohne all das einfach leben? Wie soll denn mein Leben aussehen, ab sofort? Wie dieses Land, diese Welt?
Das Recherche-Theater-Projekt "Jugend'45" beschäftigt sich mit Jugendlichen am Ende eines Krieges und stellt gleichzeitig elementare Fragen.
Wir treffen uns einmal wöchentlich im Haus der Jugend Zehlendorf oder an einem Ort Eurer Wahl. Zum Schluss zeigen wir "Jugend'45" viermal; am 8. Mai dort, wo vor 75 Jahren der Krieg in Europa offiziell zu Ende ging, im heutigen Deutsch-Russischen Museum in Berlin-Karlshorst.

Jugend'45
Adresse

Haus der Jugend Zehlendorf
Argentinische Allee 28
14163 Berlin

Webseite
www.vajswerk.de

Kontakt
Christian Tietz
Telefon
030 - 8090 9913

Laufzeit

14. Feb 2020 - 9. Mai 2020


Kooperationspartner

Vajswerk Recherche Theater Berlin, Haus der Jugend Zehlendorf, Archiv der Jugendkulturen


Förderer

Das Projekt "Jugend'45" wird gefördert durch "Wege ins Theater", dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.


Details
Alter
14 - 18
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

jugend45_flyer_februar.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!