Navigation Kulturelle Bildung

Kampagne macht Schule vom Konsumenten zum Produzenten

140 Schüler/-innen der Hemingway-Schule kreierten im Kunstunterricht eine innovative Warenwelt und erfanden Produkte, die es in dieser Form noch nie gab: „Künstliche“ Produkte. In der „Werkstatt für Erfindungen, die noch niemand kennt“ schufen sie Visionen, die Absurdes und auch nicht Markttaugliches zulassen. Die Rollen wurden getauscht, Konsumenten wurden zu Produzenten. Als Anregung und Vorbild aus der Kunstgeschichte diente die Arbeit „Frühstück in Pelz“ von Meret Oppenheim. So entstand im Kunstunterricht der Klassenstufe 8 eine bunte Produktvielfalt. Die Ideen für die innovativen Produkte wurden als Zeichnungen festgehalten und gesammelt. Eine Auswahl davon in dem weiteren Verlauf des Kunstprojektes „vermarktet“. In einer Projektwoche und am Nachmittag gestalteten 32 Schüler/-innen Verpackungen, Plakate und Werbefilme für die Marktneuheiten.
Die Teilnehmer/-innen entwickelten nur die Verpackung des Neuen, erfanden ein Image und konnten so Außergewöhnliches versprechen. Durch das Arbeiten mit Digitalkamera und digitaler Bildbearbeitung entstanden Verpackungen und Plakate, die von echter Werbung auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden waren. Die Schüler/-innen inszenierten die erfundenen Produkte in Werbekampagnen, sie nutzten die Strategien von professionellen Berufsgruppen und betrieben Marktforschung mit neuen und klassischen künstlerischen Medien: Die Marktneuheiten wurden exemplarisch unter die Konsumenten gebracht, potentielle Kunden interviewt und Plakate öffentlich in Schaufenstern präsentiert. In unserem virtuellen Warenhaus kann man die vielfältigen Marktneuheiten bewundern. Die Umsetzung des Konzepts erfolgte in den Unterrichtsfächern Kunst und Ethik. In einer Projektwoche und nach Unterrichtsschluss fertigten die Schüler/-innen Plakate, Verpackungen, Werbefilme an und führten Marktforschungsaktionen durch. Noch immer werden Probanden gesucht. Auch Sie können unsere Produkte testen!
www.kampagnemachtschule.de

Kampagne macht Schule
Adresse

Hemingway-Schule
Gartenstraße 10
10115 Berlin

Webseite
www.kampagnemachtschule.de

Kontakt
Eva Randelzhofer
Telefon
030 44059978

Laufzeit

20. Jul 2017 - 21. Jul 2017

Einbindung in Unterricht und Projektwoche


Details
Alter
13 - 18
Begleitperson
Nein
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!