Navigation Kulturelle Bildung

KinderKulturMonat das größte KinderKulturFestival in Berlin

Beim KinderKulturMonat erleben Kinder von 4 bis 12 Jahren mit ihren Familien an allen Oktoberwochenenden über 100 kostenfreie Kunst- und Kulturveranstaltungen an Kulturorten in ganz Berlin. Der KinderKulturMonat ist eine Initiative des gemeinnützigen WerkStadt Kulturvereins Berlin e.V.. 2012 nach einer Idee aus den Niederlanden als Pilotprojekt gestartet, ist die Kampagne kontinuierlich an teilnehmenden Kulturorten sowie an Besuchern gewachsen. Inzwischen erleben jedes Jahr rund 3.500 Kinder die verschiedenen Veranstaltungen. Seit 2014 unterstützt Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin, die Kulturkampagne als Schirmherrin. Ziel der Initiatoren ist es, Offenheit und Verständnis für kulturelles Schaffen zu fördern, Zugang zu künstlerischen Aktivitäten und kreativer Entfaltung zu schaffen und mögliche Hemmschwellen abzubauen. Neben dem öffentlichen Wochenendprogramm gehören die „KinderKultur-Parcours“ als Kreativprogramm für Schulen und das Ferienprogramm „talent CAMPus Neukölln“ in den Herbstferien zum KinderKulturMonat.

KinderKulturMonat
Adresse

Kulturorte in ganz Berlin / Organisation: WerkStadt Kulturverein Berlin e.V.
Emser Straße 124
12051 Berlin

Webseite
www.kinderkulturmonat.de

Kontakt
Chris Benedict
Telefon
030 51634858

Laufzeit

1. Okt 2017 - 31. Okt 2017

unterschiedlich


Förderer

Stiftung Berliner Sparkasse, Berliner Leben – eine Stiftung der Gewobag, Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, PwC-Stiftung | Jugend - Bildung - Kultur, Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, PS-Sparen und Gewinnen | Berliner Sparkasse, Aktion Mensch, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Deutsches Kinderhilfswerk, Neuköllner Leuchtturm


Details
Alter
4 - 12
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unterschiedlich
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

kkm_programmheft_2017.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!