Navigation Kulturelle Bildung

Kolibri Kunstprojekt mit Flüchtlingen

„Kolibri“ ist ein kunstpädagogisches Projekt mit Künstlern und Flüchtlingen,
insbesondere mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Das Projekt nutzt die internationale Sprache der Kunst um sprachliche,
politische und kulturelle Barrieren zu überwinden, kreative interkulturelle
Begegnungen zu ermöglichen und gesellschaftliche Integration zu fördern.

Durch dieses Angebot im Bereich der Bildenden Kunst möchten wir mit kunstpädagogischen Mitteln zur positiven Entwicklung von Fantasie,
Selbstbewusstsein, Sprache und sozialer Kompetenz der teilnehmenden
Kinder und Jugendlichen beitragen und ihnen im Rahmen unserer
Möglichkeiten den Neubeginn in Deutschland erleichtern.
Ebenso möchten wir den Teilnehmern die unverbindliche Möglichkeit
bieten, durch kreatives Gestalten Erlebtes aufzuarbeiten.

Wir arbeiten bedarfs- und prozessorientiert und entwickeln unsere Strategien
im Dialog der Beteiligten. Hierbei erstreben wir eine langfristige Zusammenarbeit
mit unseren Kooperationspartnern und arbeiten an der Vernetzung des Projektes
mit weiteren Partnerinstitutionen und Geflüchteten-Unterkünften.
Als verlässlicher Partner möchten wir zu positiven Veränderungen der
Lebensbedingungen für Geflüchtete in Berlin beitragen.

Das Projekt ist zunächst ein Angebot für die von dem Caritasverband für das
Erzbistum Berlin e.V. betreuten Kinder aus Albanien, Syrien, Afghanistan, Bosnien
und Moldau. Das Projekt soll um kunstpädagogische Angebote für die dort
lebenden jungen Erwachsenen sowie die Mütter / Eltern der Kinder erweitert werden.

Mittelfristig erstreben wir die projektorientierte Kooperation mit weiteren
Institutionen um möglichst vielen Flüchtlingen die Teilnahme zu ermöglichen.

Zeichnen und Malen zu wechselnden Themen sowie Modellieren und Erstellen von Objekten aus Papier und Textil, in diversen experimentellen Techniken.
Experimente der Darstellung in unterschiedlichen Abstraktionsstufen.


Besonderheiten

Kunstprojekt mit Flüchtlingen der Künstlerinitiativgruppe
Alessandra Dimitra, Dipl. Freie Bildende Künstlerin, Designerin
Tuna Arkun, Dipl. Bildender Künstler, Kunst- / Kulturvermittler
Oxana Lebedinskaja, Dipl. Bildende Künstlerin, Textildesignerin
Beate Schmitt, Bildende Künstlerin, Erzieherin


Sonstiges

Friedliche kulturübergreifende Zusammenarbeit
in einem interdisziplinären künstlerischen Projekt.
Einblicke in die Gastkultur, Identität und gesellschaftliche
Integration fördern sowie Freude, Erkenntnis und Aufarbeitung
durch spielerisches kreatives Gestalten ermöglichen.
Nutzen wie Weitergeben der eigenen Fähigkeiten,
praktische Teamarbeit und soziale Kompetenzen.

Kolibri
Kunst Projekt mit Flüchtlingen
Adresse

Caritas
Residenzstraße 90
13409 Berlin


Kontakt
Alessandra Dimitra, Dipl. Freie Bildende Künstlerin, Designerin
Telefon
030 901833482

Laufzeit

20. Apr 2016 - 30. Dez 2018

Mi. 16.00 - 18.00


Kooperationspartner

KinderKunstWerkstatt
Schönwalder Straße 19, 13347 Berlin
Ansprechpartnerin, Editha Wrase

Caritas, Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Gemeinschaftsunterkunft Haus vom guten Hirten


Erstellt von

Alessandra Dimitra


Details
Alter
4 - 15
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform