Navigation Kulturelle Bildung

"Odysseus, Verbrecher." von Christoph Ransmayr

Freilufttheater in der Ruine des BVG-Freibades Lichtenberg
Inszenierung im Rahmen der Projektreihe "ODYSEE-Kulturelle Bildungsprojekte im Berliner Strafvollzug"

Odysseus, König der Ithaker, ruhmreicher Krieger und genialer Erfinder des Trojanischen Pferdes, kehrt nach zwanzig Jahren Irrfahrt endlich in seine Heimat zurück. Er landet am Strand seiner Insel - herrenlos scheint sie im Chaos versunken, eine Trümmerlandschaft aus Müllbergen.
Das aufBruch-Ensemble aus Ex-Inhaftierten, Freigängern und Schauspielern führt die „Geschichte einer Heimkehr“ auf dem Gelände des ehemaligen BVB-Freibades in Lichtenberg auf. Errichtet als Trainingsstätte für die olympischen Sommerspiele 1936 ist es heute ein Refugium für Kröten und Frösche. Wenn einer nach vielen Jahren heimkehrt aus einer Männergemeinschaft, in der Konflikte mit Gewalt gelöst werden, wird er für die zurückgelassene Familie mit heranwachsenden Kindern und alleinerziehenden Müttern zum Problem. Wie viele solche Heimkehrer verträgt eine Gesellschaft?

Und gewartet hat keiner auf ihn.


Sonstiges

"...nicht nur das Ensemble, auch der Ort, an dem es spielt, ist ungewöhnlich – und in seiner Verwunschenheit allemal eine Reise ins tiefste Berlin-Lichtenberg wert. Zwei alte, riesige Schwimmbecken mit rostigen Sprungtürmen, überwachsen von Birken und Trauerweiden, umgeben von Bäumen und weitläufigen Sportplätzen. Die ehemalige Trainingsanlage der Nationalsozialisten ist heute ein vergessener Ort, den Regisseur Peter Atanassow wiederentdeckt hat."
Deutschlandradio Kultur

"Einmal im Jahr lädt das Berliner Gefängnistheater aufBruch seine Zuschauer zu einer Inszenierung an einen möglichst geschichtsträchtigen Ort der Stadt. Waren es in den letzten Jahren die Museumsinsel, die Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße, die Feuerwache oder das Casino des Flughafens Tempelhof, hat man sich diesmal das alte Freibad auf dem Gelände des BVB-Stadions in Lichtenberg ausgesucht."
Kultur extra

"...um diesen Weltuntergang in Lichtenberg zu sehen, sollte man unbedingt raus aus dem Ring fahren. Es weitet den Horizont."
zitty Berlin

"Odysseus, Verbrecher."
Adresse

BVB-Stadion Lichtenberg
Siegfriedstraße 71
10365 Berlin

Webseite
www.gefaengnistheater.de

Kontakt
aufBruch KUNST GEFÄNGNIS STADT
Telefon
(030)44049700
Fax
(030)441 76 39

Laufzeit

24. Jun 2015 - 12. Jul 2015

Vorstellungen: 24.-28.6. , 01.-5.7. sowie 08.-12.7. jeweils um 19.30 Uhr


Kooperationspartner

Jugendfußballclub Berlin e.V.


Förderer

Gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung – Fördersäule 2, den Fonds Darstellende Künste e.V. sowie aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
Unterstützt durch Jugendfußballclub Berlin e.V., Berliner Fußballverband e.V., Bezirksamt Lichtenberg, JVA Tegel, JSA Berlin, OV Berlin, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und zitty Berlin


Institution

aufBruch KUNST GEFÄNGNIS STADT


Details
Alter
17 - 65
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
28
Barrierefrei
Nicht definiert

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!