Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen besuchen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

,

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu weiteren Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch solche einer anderen Kategorie zulassen möchten. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie Verwendung ALLER Cookies zu. Sie können jedoch die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen. 
Mehr erfahren

,

QuerKlang - Nachhall

Querklang Nachhall entwickelt Querklang-Experimentelles Komponieren in der Schule weiter:
Ziel von QuerKlang-Nachhall ist es, an ehemaligen QuerKlang-Schulen Strukturen zu schaffen, die den Ansatz von QuerKlang weiter verankern. Die Ansätze der experimentellen Didaktik können so auf weitere Fachbereiche ausgedehnt werden und die zusätzlich vermittelten (sozialen) Kompetenzen weiter ausgebaut werden. Zum anderen soll der Austausch zwischen den QuerKlang-Teilnehmern lebendig gehalten werden. Es soll eine Art Labor für die Vermittlung experimenteller Musik entstehen. Neben der Arbeit in den Schulen soll also auch wieder die Reflexion eine Rolle spielen wobei die neuen Ideen und Impulse von Seiten der Teilnehmenden, die nun schon QuerKlang-Erfahrene sind, noch mehr im Vordergrund stehen sollen.
An QuerKlang-Nachhall teilnehmen können alle Schulen, KomponistInnen und Studierenden, die bereits an QuerKlang teilgenommen haben. Ideen, Verbesserungsansätze und Weiterentwicklungen können so in erfahrenen Teams gemeinsam umgesetzt und dabei weiterhin vom kompetenten Leitungsteam begleitet werden. Die Unterrichtseinheiten sind freigestaltbar und können von Reflexionsterminen gemeinsam mit dem Leitungsteam begleitet werden. Die Uraufführungen können terminlich frei gestaltet werden, bestenfalls mit einem Kooperationspartner der Schule als Aufführungsort.

Sonstiges,

Ein Projekt von k&k kultkom und Kulturkontakte e.V. in Zusammenarbeit mit klangzeitort und exploratorium berlin

,

Zusammenfassende Informationen.

Adresse,

exploratorium Berlin
Crellestraße 22
10827 Berlin

,

Webseite,

www.querklang.eu/perspektiven…

,

Laufzeit,

1. Dezember 2010 bis 1. Juli 2030

,

Förderer,

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung,

,

Erstellt von,

Kerstin Wiehe

,

Institution,

k&k kultkom

,

Details,

Alter
5 - 18,
Begleitperson
Ja - ganzzeitig,
Kosten
Kostenlos
Teilnehmerzahl
Schulklasse,
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang/Rollstuhlgerecht,

PDF Dokument,

bericht-nachhall-fggs.pdf

,
Nachfolgend die Kategorien beziehungsweise Filter des Beitrags.

Bezirke,

  • Tempelhof-Schöneberg
,

Sparte und Thema,

  • Musik / Radio
,

Angebote für,

  • Jugendliche
  • Kinder
,

Angebote von,

  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Integrierte Sekundarschule
  • Oberstufenzentrum
,

Projektform,

  • Aufführung / Ausstellung / Aktion
  • Workshop / Seminar / Exkursion
,
Kategorien beziehungsweise Filter ende.