Navigation Kulturelle Bildung

Revital Cohen & Tuur Van Balen assemble | standard | minimal

Revital Cohen und Tuur Van Balen übersetzen unser Zeitalter der automatisierten und standardisierten Produktionstechnologien in performative Installationen, provokative Objekte und subtil ästhetisierte Dokumentarfilme. Wird in der Biologie heute nicht mehr nur analysiert, sondern zunehmend synthetisiert, und weniger von Lebewesen als von Komponenten, Schaltkreisen und Systemen gesprochen, so untersuchen die Künstler unsere sich damit verändernden Wertvorstellungen. Ihre neue Arbeit Sterile zeigt designte Albino-Goldfische ohne Fortpflanzungsorgane neben einer Maschine im Stand-by-Modus, die aus zuvor extrahierten Eizellen und Sperma sterile Fische beliebig reproduzieren kann. In ihren Arbeiten 75 Watt und Pigeon d’Or werden menschliche und tierische Organismen in den Dienst hochkontrollierter (dys)funktionaler Prozesse gestellt.

Revital Cohen & Tuur Van Balen
© Revital Cohen und Tuur Van Balen
Adresse

Projektraum der Schering Stiftung
Unter den Linden 32
10117 Berlin

Webseite
www.scheringstiftung.de/index…

Laufzeit

23. Jan 2015 - 3. Mai 2015

Mo, Mi-Sa 12 - 19 Uhr


Kooperationspartner

Eine Ausstellung in Kooperation mit The Arts Catalyst, London, und transmediale 2015 CAPTURE ALL, unterstützt von der Daiwa Foundation und KiiCS-Projekt im FP7-Programm der Europäischen Kommission.


Institution

Schering Stiftung


Details
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!