Navigation Kulturelle Bildung

Stadtansichten drinnen – Stadtsafari draußen Werkstattschau im Jugend Museum

Ausgehend von historischen Stadtansichten der Gemälde- und Fotosammlung des bezirklichen Archivs hat sich das Jugend Museum gemeinsam mit Kindern zwischen 8 und 12 Jahren auf Entdeckungstouren im Stadtraum begeben. Wo stand Hans Baluschek, als er 1919 den Gasometer mit Kreide auf Papier gezeichnet hat? Was war der Schwarze Graben? Wer wohnte im kleinen Haus an der Hauptstraße Ecke Akazienstraße, die man früher „Pietätsecke“ nannte? Während der Schul- und Sommerferienworkshops konnten die Kinder erfahren, wie man in Gemälden lesen kann, und welche Spuren der Geschichte sich draußen im Stadtraum entdecken lassen. In Dioramen, Kurzgeschichten, Fotos und Skizzen haben sie ihre Ergebnisse festgehalten. Diese werden in der Ausstellung ebenso präsentiert wie die historischen Stadtansichten.
Als besonderes Angebot für die Ausstellungsbesucher_innen gibt es einen Audio-Guide von Kindern, die ihren eigenen Blick auf den „Schöneberger Kunstbesitz“ für Andere hörbar machen – mit erstaunlichen Entdeckungen und Interpretationen!

Vernissage 24. August | 15 Uhr

Stadtansichten drinnen – Stadtsafari draußen
Adresse

Hauptstraße 40/42
10827 Berlin

Webseite
www.jugendmuseum.de

Laufzeit

25. Aug 2014 - 7. Sep 2014

Sa–Do 14–18 Uhr, Fr 10–14 Uhr


Institution

Jugend Museum


Details
Kosten

Eintritt frei

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Undefined

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie 1x pro Monat über News aus der Kulturellen Bildung, aktuelle Ausschreibungen und sonstige Termine. Bleiben Sie auf dem Laufenden!