Navigation Kulturelle Bildung

tagscape Zeichen . Rhythmus . Wirkung

Im Projekt "tagscape" betrachten wir Graffiti aus einer anderen Perspektive und stellen "tags" in einen neuen gestalterischen Kontext: Das grafische Prinzip des tags und die daraus inspirierten eigenen Schriftzeichen sind die Grundlage für unsere Struktur-Zeichnungenund Animations-Video-Produktion. In Verbindung mit einfachen, teilweise rhythmischen Sound-Kompositionen wird in diesem multimedialen Workshop die individuelle Handschrift zum Hauptakteur im selbst vertonten Film. Kinder entwerfen ihre eigenen, aus ihrer Handschrift abgeleiteten tags, entwickeln Variationen, es werden Versionen am Computer ausgeschnitten, vervielfältigt, eingefärbt und im Bildraum umherwandern gelassen. Mittels Stop-Motion-Technik entstehen kurze Bildsequenzen für erste zeitbasierte Kompositionen. Zudem produzieren wir mit den Kindern Soundcollagen aus zuvor aufgenommenen Alltagsklängen, Schreib- u. Kritzelgeräuschen und Aufnahmen der eigenen Stimme. Wir experimentieren mit Bild-/Ton-Rhythmus und Verdichtung, als Resultat von Wiederholungsmustern u. dynamischen Kombinationen.

tagscape
Webseite
www.tagscape.wordpress.com

Laufzeit

15. Dez 2015 - 18. Dez 2015

15.12. um 15 Uhr und 17./18.12. von 10 bis 17 Uhr


Details
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!