Navigation Kulturelle Bildung

Tod-Tanz-Teufel Tanztheaterprojekt

„Als schlüg' man die Hölzlein zum Takte“ - „GANZ SCHÖN ALT - GANZ SCHÖN NEU

Die SchülerInnen entwickelten eine Tanztheaterperformance ausgehend von Goethes Ballade „Der Totentanz“, in der sich Tanz, szenische Darstellung mit Sprache und Musik sowie Schattenspiele und Kostümbild verbanden. Zum gemeinsamen Konzept des Projekts gehörte das Prinzip, dass jedes Kind mehrere kreativen Bereiche mitgestaltet und somit auch den Entstehungsprozess eines Bühnenstücks differenziert erlebt.
Präsentiert haben die SchülerInnen ihre Inszenierung mehrmals in der Schulaula vor MitschülerInnen, Eltern und Gästen.

Ansprechpartner: Carola Leppin, Ramona Kaune (Schulleitung der Paul-Klee-Grundschule)
Lehrerinnen/ Projektbegleitung: Waldtraut Messer, Ramona Kaune

KünstlerInnen: E. Kahn (Tanz- und Theaterpädagogik), D. Sutherland (Choreographie/ Regie), B. Jahn (Bühne/ Kostüme), C. Baumgart (Projektleitung), Jens Winter (Fotodokumentation)

Tod-Tanz-Teufel
Tod-Tanz-Teufel
Adresse

Paul-Klee-Grundschule
Konradinstraße 15
12105 Berlin

Webseite
www.tanz-theater-dialoge.de

Kontakt

Laufzeit

1. Aug 2015 - 31. Dez 2015


Förderer

Projektfonds Kulturelle Bildung, Kulturamt Tempelhof-Schöneberg


Institution

tanz theater dialoge e.V.


Details
Alter
11 - 12
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

tod-tanz-teufel_poster.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!