Navigation Kulturelle Bildung

Transmission possible das aufgewickelte Geradeaus

Wie Räderwerke – Kurbeln – Übersetzungen – Untersetzungen – Umlenkung –
Antrieb – Austrieb – Transmission – Getriebe – Hebel – Gelenke – Zahnräder – Rollen – Wellen – Excenter – Spulen … unser Leben in Schwung bringen.

Das physikalische Prinzip der Kraftübertragung und Kraftumwandlung wird
spielerisch und künstlerisch genutzt, um bewegte Skulpturen zu bauen.

Räderwerke gibt es allerorten – in unterschiedlicher Komplexität und Größe,
zu unterschiedlichen Zwecken, aus unterschiedlichen Zeiten. Wir zeigen zur Anregung künstlerische Arbeiten, die mit Transmissionen arbeiten wie z.B. Filme mit Skulpturen von Jean Tinguely, aber auch Beispiele industrieller Maschinen.

Wir bauen eine kleine, zweckfreie „Fabrik“. Zu Beginn baut jedes Kind ein Rad mit Achse und Halterung. Von hier aus wird es immer komplexer. Ästhetisches und konstruktives Denken sind gefragt, aber auch handwerkliches Geschick. Verschiedenartige Werkzeuge und viel Holz stehen zur Verfügung, Drähte, Dosen, Walzen, Gummis, Farbe.
Wir wollen viele Räder in Bewegung sehen, große und kleine, schnelle und langsame, die Karuselle, Fahnen, Hebel und Gelenke bewegen.

Die Arbeiten werden in der Aula ausgestellt. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten.

Transmission possible
Adresse

Pettenkofer Grundschule
Pettenkoferstraße 20
10247 Berlin

Webseite
www.erdsaugkraft-fliegschwung…

Kontakt
Julia Ziegler, Christian Bilger

Laufzeit

1. Jul 2011 - 1. Jul 2012


Förderer

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung


Erstellt von

Christian Bilger & Julia Ziegler


Details
Alter
8 - 15
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
25
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!