Navigation Kulturelle Bildung

Virtuelle Mauer goes school partizipatorischer Workshop zur Berliner Mauer

„Wo war die Mauer? Sind wir in Ost- oder West-Berlin? Wie war es, mit der Mauer zu leben?“
In der interaktiven 3D-Installation „Virtuelle Mauer/ ReConstructing the Wall“ ist dies seit August 2008 wieder erfahrbar, denn das Künstlerinnen-Team T+T hat einen Teilbereich der Berliner Mauer virtuell rekonstruiert und begehbar gemacht.
Zahlreiche Ausstellungen der „Virtuellen Mauer“, die als Großbildprojektion präsentiert und über eine Navigations-konsole aktiv gesteuert wird, haben gezeigt, dass die "Virtuelle Mauer" Jugendliche direkt anspricht, zur Kommunikation über gelebte Geschichte und zum Dialog zwischen den Generationen anregt.
T+T hat jetzt den partizipatorischen Workshop „Virtuelle Mauer goes school“ entwickelt. Dieses Format ermöglicht es, mit der 3D-Installation „Virtuelle Mauer/ ReConstructing the Wall“ zum Thema Berliner Mauer ein lebendiges Spannungsfeld zwischen | Schule | Gesellschaft | Politik | Zeitgeschichte | Architektur | Kunst | entstehen zu lassen.
Ab Herbst 2010 findet dieser Workshop an zwei Berliner Schulen – am Oberstufenzentrum Friedrich-List-Schule in Schöneberg und am Felix-Mendelssohn-Bartholdy Gymnasium in Prenzlauer Berg – erstmals statt. Die Verzahnung der Fächer Kunst, Musik, Politik, Geschichte, Sozialkunde, Deutsch – zur Vermittlung interdisziplinärer Kompetenzen und Förderung fächerübergreifender Kommunikation, ermöglicht thematisch und zeitlich die gute Einbindung in die Schule. In den Projektphasen – Vor-Ort-Spaziergang | Begehung der Virtuellen Mauer | Themenfindung | Recherche | künstlerische Umsetzung | Präsentation | Ausstellung | Dokumentation – stehen neben der emotionalen Erfahrung in der "Virtuellen Mauer" entdeckendes und selbstbestimmtes Lernen durch künstlerische Arbeitsweisen wie Bild- und Soundcollagen, Zeitzeugeninterviews oder Videospaziergänge im Mittelpunkt. Die Dokumentationen der Workshops werden Teil des Projektes "Virtuelle Mauer".

Virtuelle Mauer goes school
Adresse

Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium
Eugen-Schönhaar-Straße 18
10407 Berlin


Kontakt
Teresa Reuter | Sabe Wunsch
Telefon
030-612 88 789

Institution

transferNet GbR


Details
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!