Navigation Kulturelle Bildung

WER BESTIMMT HIER WEN? 3. Berliner Kinderkongress

Vom 30. Juni bis zum 03. Juli 2014 tritt der 3. Berliner Kinderkongress zum Thema Selbstbestimmung im GRIPS Podewil zusammen. Forschungsgegenstand ist die Schule:
Ausgehend von der alten Fabel vom „Kreidekreis", in der sich Erwachsene um ein Kind streiten, untersuchen die Kinder aus 4 Grundschulklassen zwischen 10 und 11 Jahren ihre Vorstellungen einer selbstbestimmten Schule und fragen sich: „Wie soll meine Schule sein?“
In Workshops zu Theater, Musik, Tanz, Kreativem Schreiben, Performance, Kunst und Film analysieren, probieren, beraten, versuchen, verwerfen und behaupten sie ihre Thesen und Ideen. Dabei stehen ihnen erfahrene Künstler*innen sowie Referent*innen aus Soziologie, Philosophie und Pädagogik zur Seite.
Am 4. Tag werden die Forschungsergebnisse intern gezeigt und in einer gemeinsamen Abschlussrunde mit Theatermitteln vorgestellt und beraten. Geladene Beobachter sind zugelassen.
Die Kinder-Redakteur*innen der Journalistengruppe begleiten den Kongress und veröffentlichen ihre Reportagen in einer schriftlichen Dokumentation.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: Info@gripswerke.de

Workshop-Leitungen: Jan Heidel, Lorenz Hippe, Inés Lauber, Ludger Lemper, Stefanie Kaluza, Michael Kessler,
Lara Kugelmann, Lisa Vera Schwabe, Josephine Valeske
Referent*innen: David John Münchow, Susanne Lipp, Ute Pinkert, Eva Stollreiter, Anne Wihstutz
Assistenzen: Ike Eickholz, Luis Fraenkel, Marika Gläser, Maria Göpfert, Greta Korte, Peggy Marmuth,
Lena Riemann, Anna Rossman, Barbara Schirmer, Claudia Schönig
Moderation: Wendy Pladeck, Philipp Harpain

Projektleitung: Philipp Harpain
Organisationsleitung: Julia Gaßner
Konzeption: Henrik Adler, Stefan Fischer-Fels, Ute Pinkert, Susanne Rieber
Organisation: Janina Reinsbach
Projektberatung: Angela Görlich
Dokumentation: Julia Gaßner, Janina Reinsbach
Filmische Dokumentation: Aline Reinsbach
Web: Jürgen Scheer


Sonstiges

WER BESTIMMT HIER WEN? - 3. Berliner Kinderkongress
Ein Projekt von GRIPS Werke e.V. (Projektträger) und der Christian-Morgenstern-Grundschule.
Kooperationspartner sind Galilei-Grundschule, Grundschule unter dem Regenbogen, Carl-Human-Grundschule und das GRIPS Theater http://www.grips-theater.de/
Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Tafel. Medienpartner: ALEX Offener Kanal Berlin

WER BESTIMMT HIER WEN?
Adresse

GRIPS Podewil
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Webseite
www.kinderkongress.gripswerke…

Kontakt
Philipp Harpain
Telefon
24749784
Fax
24749776

Laufzeit

30. Jun 2014 - 3. Jul 2014

8:30-14:30


Förderer

Die Realisierung des Projekts wird ermöglicht durch Mittel des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, durch Kinder in Not – Stiftung zur Unterstützung notleidender Kinder in Deutschland, durch den PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband Berlin und Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung http://www.kulturprojekte-berlin.de/
PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband Berlin http://www.paritaet-berlin.de/
Deutsches Kinderhilfswerk e.V. www.dkhw.de


Institution

GRIPS Werke e.V.


Details
Alter
10 - 12
Begleitperson
Ja - ganzzeitig
Kosten

Kostenlos

Teilnehmerzahl
100
Barrierefrei
Nicht definiert

PDF Dokument

beschreibung-kiko-2014-1.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!