Navigation Kulturelle Bildung

WerkSchau - Werkstatt intensiv Coaching und Co-Working für Kreative und Kulturschaffende – Dranbleiben für neue berufliche und wirtschaftliche Perspektiven!

Coaching und Co-Working für Kreative und Kulturschaffende – Dranbleiben für neue berufliche und wirtschaftliche Perspektiven!

Das WerkSchau-Programm – in vier Schritten zum Ziel:

Potenziale & Ziele – Ziele setzen!
Wo stehe ich? Was sind meine Stärken? Was brauche ich noch?
Individuelle Ziele klären, Geschäftsideen überprüfen, einen Fahrplan für die Umsetzung erstellen – ambitioniert, motivierend und erreichbar.

Werkstatt – Ideen umsetzen!
Zu festen Zeiten können unsere Räume für die Werkstatt genutzt werden zum gemeinsamen Arbeiten an Geschäftsmodellen, neuen Job-Ideen und individuellen Fragestellungen bei der Umsetzung.
Moderation, fachliche Inputs
Feedback und Unterstützung von Kolleg*innen
Kontakte mit Netzwerkpartner*innen
Co-Working

Coaching – Lösungen finden!
Individuelle Begleitung und Beratung durch erfahrene Coaches über den gesamten Programmzeitraum

Demo Day – Ergebnisse Präsentieren!
Arbeitsergebnisse aus dem Werkstattprojekt werden vorgestellt – die Chance, andere für die eigenen Ideen und Vorhaben zu begeistern und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Voraussetzungen:
kultur- oder kreativschaffend
Erstberatungstermin
Unterstützungsbedarf bei beruflicher (Neu-) Orientierung oder Weiterentwicklung
Bereitschaft zur Teilnahme an Werkstätten, Präsentation und Kompetenz-Check

Zeitlicher Rahmen: 280 Stunden als individuelles Kontingent, im Zeitraum von 6-8 Monaten.
Der nächste Durchgang startet am 19. März 2019 – meldet euch jetzt an!

Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz, Fehrbelliner Straße 92, 10119 Berlin

Bewerbung: Bitte meldet euch über unser Online-Tool an, wir laden euch zu einem Beratungsgespräch ein.

WerkSchau - Werkstatt intensiv
Impression vom DemoDay des 2. WerkSchau-Durchgangs am 23.02.2019: Streuzeichnung von Kaaren Beckhof
Adresse

Christinenstraße 18
10119 Berlin

Webseite
wetek.de/creative/werkschau

Kontakt
Monika Obenhuber
Telefon
(030) 4848 0303

Laufzeit

19. Mär 2019 - 30. Sep 2019


Förderer

Das Projekt WerkSchau wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit. 'Und unterstützt vom Bezirksamt Pankow sowie der Stiftung Pfefferwerk


Institution

WeTeK Berlin gGmbH


Details
Alter
25 - 65
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
20
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang/Rollstuhlgerecht

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!