Navigation Kulturelle Bildung

Stelzentheater am Wochenende Stelzenlauf und Kostümbau

Einmal ganz groß sein auf Riesen Stelzen balancieren und tolle Kostüme dazu kreieren.

Vom Schulhof kennt jeder sicher Stelzen die mit den Händen gehalten werden.
Punktstelzen können direkt an den Beinen wachsen.
Sie werden an den Waden festgeschnallt, so dass Drehungen, kleine Hüpfer und das Rückwärtslaufen mühelos ohne den Einsatz der Arme funktioniert. Durch die kleine Grundfläche die die Stelze mit den Boden berührt sind sie äußerst wendig und so werden sie auch als Tanzstelzen bezeichnet. Die Hände sind frei für Spiel mit Requisiten und das Stelzentheater kann beginnen.

Zunächst üben wir aber erst das richtige Fallen, und die Lauftechnik bevor wir uns dem Luftigem Theater nähern.

Die Entwicklung des Stückes ist komplett offen und frei. Es kann getanzt, gesprochen, aber auch rein als Mime gearbeitet werden. Wer ein Musikinstrument spielt kann dieses gerne mitbringen.


Besonderheiten

Die Kostüme werden aus Wohlstandsmüll gearbeitet.
Vorweg könnt ihr dafür schon zuhause anfangen zu sammeln.
Bevorzugt: Plasiktüten, Müllsäcke, Kaffeetüten, Obst - und Gemüsenetze, Flaschendeckel, Draht, Fahrradschleuche, Konservendosen.


Sonstiges

Stelzen sind als Leihgabe in unterschiedlichsten Größen vorhanden.
Bitte mitbringen: Eigene Knie,-Ellbogenschoner
Festes Schuhwerk
bequeme Kleidung

Stelzentheater am Wochenende
Adresse

"Alte Schule" Treptow
Bouchestr. 74
12435 Berlin

Webseite
akro-kids.de

Kontakt
Uta Thomssen
Telefon
030/5347269

Laufzeit

22. Apr 2016 - 24. Apr 2016

Proben und Kostümbau Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Proben und Kostümbau Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Proben am Sonntag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Präsentation um 15.00 Uhr für die Eltern und Freunde


Förderer

Ich biete auch Kurse für Institutionen an


Erstellt von

Uta Thomssen


Institution

akro-kids-berlin


Details
Alter
10 - 16
Kosten

250 Euro

Teilnehmerzahl
6-10
Barrierefrei
Nicht definiert

Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!