Navigation Kulturelle Bildung

Yvonne Roeb: IM ÜBER ALL

Unter dem Titel „IM ÜBER ALL“ stellt die in Berlin und Düsseldorf lebende Künstlerin Yvonne Roeb (*1976) ihre Skulpturen aus naturrealistischen, surrealen und artifiziellen Elementen in den Kontext der Wunderkammer. Die Bildhauerin formt ihre aus der Tier-, Pflanzen- und Mineralienwelt entlehnten Mischwesen aus modernen, ungewöhnlichen Materialien, spannt aber auch einen Bogen zur klassischen Bildhauerei. Ihre inhaltlich stets doppeldeutigen Werke werden in der Schering Stiftung in einer Nischenwand präsentiert, die jedem Objekt einen eigenen Entfaltungsraum gewährt.

Yvonne Roeb betrachtet Gegenstände nicht als bloße Dinge, sondern fragt nach dem beseelten Wesen eines jeden Objektes. Der Glaube an übernatürliche Mächte in einem Gegenstand und deren Verehrung als heilige Objekte wie im Fetischismus sowie die spirituell-religiöse Vorstellung von der Beseeltheit aller Naturerscheinungen wie im Animismus, klingen im Werk von Yvonne Roeb ebenso an wie Aspekte des Totemismus und des Animalismus. So gehen im Totemismus die Menschen eine mythisch-verwandtschaftliche Verbindung zu bestimmten Naturerscheinungen ein und die ‚Totems‘ dienen u. a. dazu, das Fremde und Bedrohliche in die Welt des Menschen zu integrieren. Im Animalismus werden dagegen Tieren besondere Mächte zugeschrieben. All diese Vorstellungen fließen in die Arbeiten von Yvonne Roeb ein, bilden aber neben naturwissenschaftlichen und formalen Fragen nur einen Aspekt ihrer sehr aktuellen Werke. Während die Wunderkammern der Spätrenaissance und des Barock Objekte unterschiedlicher Herkunft und Bestimmung gemeinsam präsentierten – Kunstwerke neben naturwissenschaftlichen Exponaten – gleichen Yvonne Roebs Skulpturen einer Synthese künstlerischer und naturbezogener Studien und sind somit gleichsam Ausdruck einer universellen Kultur.

Die Schering Stiftung ist Partner der Berlin Art Week 2016.

Yvonne Roeb: IM ÜBER ALL
Portrait von Yvonne Roeb, © Yvonne Roeb, Foto: Markus Bachmann
Adresse

Unter den Linden 32
10117 Berlin

Webseite
www.scheringstiftung.de

Laufzeit

15. Sep 2016 - 6. Nov 2016

Donnerstag - Montag, 13 - 19 Uhr


Kooperationspartner

Berlin Art Week 2016


Institution

Schering Stiftung


Details
Alter
10 - 99
Begleitperson
Ja - ganzzeitig
Kosten
Kostenfrei
Teilnehmerzahl
unbegrenzt
Barrierefrei
Barrierefreier Zugang/Rollstuhlgerecht

PDF Dokument

160829_pi_yvonne-roeb_dt.pdf


Bezirk

Sparte und Thema

Angebote für

Angebote von

Projektform

Mit dem Kubinaut Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben – jeden 2. Donnerstag!